1. Startseite
  2. Deutschland & Welt

Hamburg: Endlich wieder Fußball – Corona-Peter macht die Stadien auf

Erstellt: Aktualisiert:

Dieter Hecking, Trainer des Hamburger SV, schiebt sich eine Atemschutzmaske vom Gesicht. Er zeigt nach vorne. Im Hintergrund ist die Fankurve des HSV zu sehen.
Dieter Hecking nimmt schonmal die Maske ab. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher macht Hoffnung auf Stadionbesuche. (24hamburg.de-Montage) © Daniel Bockwoldt/Alexander Hassenstein/Getty - Pool/dpa/picture alliance

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) macht den Fußball-Fans Hoffnung. In einem Interview erklärt er, dass Stadionbesuche wieder möglich sein könnten.

Hamburg - Wegen der Coronavirus-Krise sollen Großveranstaltungen in Deutschland weiterhin verboten bleiben. Mindestens bis Ende Oktober. Doch Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD)* macht Fußballfans jetzt Hoffnung. Wenn Mitte September die neue Saison beginnt, könnten sie vielleicht wieder zurück in die Stadien*, wie 24hamburg.de berichtet.

Überhaupt gibt die Stadt Hamburg den Corona-Rebellen. Denn auch beim Reeperbahn Festival*, dem Filmfest und dem Literaturfestival Harbour Front sollen spezielle Hygienemaßnahmen und -vorschriften eine Durchführung ermöglichen. Auch in Sachen Profifußball seien entsprechende Konzepte denkbar.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant