Die für 2020 geplante Tour musste Udo Lindenberg absagen. Doch der Musiker lässt sich davon nicht entmutigen
+
Die für 2020 geplante Tour musste Udo Lindenberg absagen. Doch der Musiker lässt sich davon nicht entmutigen

„Ey schnallt euch an“

Udo Lindenberg meldet sich mit Coronavirus-Botschaft: Ist er zurück in Hamburg?

Chancen bestehen, dass der „Udonaut“ nach seinem Coronavirus-Abflug aus dem Hotel Atlantic wieder auf Hamburger Boden gelandet ist. Mit dieser Botschaft wendet sich Spacecowboy Udo Lindenberg an seine Fans.

Hamburg – Ende März flüchtete Udo Lindenberg* (73) vor dem Coronavirus aus dem Hotel Atlantic an einen geheimen Ort. Niemand wusste, wohin es den Musiker während der Quarantäne verschlug - seine Fans rätseln bis heute. Möglich ist jedoch, dass sich die Panik-Legende bereits wieder in Hamburg befindet. Udo Lindenbergs Botschaften auf Instagram deuten nämlich ganz darauf hin. Auf Instagram postete Udo kürzlich ein Foto von sich in einem Hotelflur – Standort: „Hamburg“. 

Könnte dies eine versteckte Botschaft an seine Fans sein? Oder handelt es sich einfach nur um ein altes Foto? Auch die zwei vorherigen Fotos, die Udo Lindenberg auf Instagram postete, sind mit dem Standort „Hamburg“ markiert. Der Panik-Rocker lässt seine Fans also weiterhin rätseln, wo er sich aktuell aufhält. Doch spätestens, wenn die Hotels durch Corona-Lockerungen in Hamburg im Mai wieder öffnen, könnte es sein, dass Lindenberg wieder in das Hotel Atlantic zurückkehrt, berichtet 24hamburg.de*.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren