Instagram-Video

Bachelor-Baby: Sebastian Pannek schockt seine Fans mit klarer Ansage - "Ich werde niemals, niemals ..."

Baby zeigen oder nicht? Sebastian Pannek, bekannt aus der RTL-Show "Der Bachelor" und junger Vater eines Sohnes, hat auf Instagram eine sehr klare Antwort gegeben, die viele Follower nachdenklich machen dürfte.

  • Sebastian und Angelina Pannek aus der RTL-Show "Der Bachelor" sind Eltern eines Babys.
  • Viele Fans warten auf ein Foto des Jungen auf Instagram oder Facebook.
  • Sebastian Pannek macht auf Instagram eine deutliche Ansage.

Dortmund - Für Sebastian Pannek und Angelina Heger, bekannt aus der RTL-Show "Der Bachelor", ist 2020 ein Zauber-Jahr: Verlobung im März, dann die Heirat - und seit Juni sind die Panneks im Baby-Glück: Angelina brachte das erste gemeinsame Kind zur Welt, wie WA.de* berichtete. Es ist ein Junge.

Sebastian Pannek

Beruf:

Model, Unternehmer, Influencer

Geboren:

25. Juli 1986 (33 Jahre), in Unna

Wohnsitz:

Dortmund

TV-Sendungen:

Der Bachelor (RTL), 7. Staffel

Seither wartet die große Instagram- und Facebook-Anhängerschaft von Sebastian und Angelina Pannek auf ein Foto ihres Sohnes. Doch die Hoffnungen vieler Follower hat Sebastian Pannek jetzt in einer Insta-Story zerstört. Auslöser war eine Baby-Foto-Diskussion unter einem seiner Instagram-Postings. "Da geht es ja schon wieder heiß her", sagt Pannek, der sein Instagram-Profil auf privat gestellt hat.

Sebastian Pannek äußert sich auf Instagram zu Baby-Foto

Das Video zeigt Sebastian Pannek in seinem Wagen, der bald durch das neue Familienauto ersetzt wird. Doch dann kommt Pannek zum eigentlichen Thema seiner Instagram-Story: die anhaltende Debatte um ein von vielen sehnlich erwartetes Baby-Foto. Und Sebastian Pannek wird sehr, sehr deutlich.

"Wir werden den Jungen niemals, niemals, niemals, niemals hier zeigen! Es wird keine Füße geben, es wird auch keine Finger geben. Und es wird auch keine Bilder mit Mütze geben oder sonst irgendwas. Wir werden ihn einfach niemals zeigen. Wir werden auch keine Urlaubsfotos vom Strand posten", sagt Pannek: "Akzeptiert das, bitte."

Sebastian Pannek zu Baby-Foto: "Akzeptiert das, bitte"

Sebastian Pannek wird in puncto Baby-Foto auf Instagram noch klarer: "Für alle, die jetzt neu gekommen sind, weil sie gehofft haben, hier sieht man den Jungen: Wird's nicht geben. Kann ich euch versprechen", sagt Pannek. "So ein Babyfuß... Ich würde hier niemals einen Fuß hochladen. Der Junge hat seinen Fuß noch nicht gesehen, aber eine Million andere Menschen kennen seinen Fuß. Das kann doch moralisch keiner vertreten."

Pannek spricht seine Follower im Instagram-Video direkt an: "Wenn euch das, was hier bisher so stattgefunden hat, nicht gereicht hat, kann ich's leider nicht ändern." Kinder-Accounts gebe es zur Genüge da draußen, sagt der Ex-Bachelor

Pannek-Baby: "1000 Gründe, sein Kind nicht im Internet zu zeigen"

Wie wenig Sebastian Pannek von Baby-Fotos in Sozialen Medien wie Instagram oder Facebook hält, sagt er am Ende seines eindringlichen Instagram-Videos: "Also Leute, es gibt 1000 Gründe, sein Kind nicht im Internet zu zeigen. Egal, ob man jetzt eine öffentliche Person ist oder nicht. Egal, wie lang ich drüber nachdenke, mir fällt nicht ein einziger Grund ein, den ich meinem Kind gegenüber in ein paar Jahren moralisch vertreten könnte, warum ich ihn doch gezeigt habe. Nicht ein einziger Grund. Nicht einer..." Mit diesen Worten endet das eindrucksvolle Video von Pannek.

Mit diesem rührenden Instagram-Post gaben Angelina und Sebastian Pannek die Geburt ihres Kindes bekannt.

Viele seiner Instagram-Follower werden die klaren Worte von Sebastian Pannek feiern. Aber ganz sicher nicht alle. Womöglich lässt es auch einige darüber nachdenken, was sie selbst posten. - *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance/Matzka

Das könnte Sie auch interessieren