Zwei Jahrzehnte nach der Kultserie

Dr. Stefan Frank: So sieht Sigmar Solbach aus der Kultserie inzwischen aus

Sigmar Solbach gehört zu den Fernsehgrößen Deutschlands. Als Dr. Stefan Frank begeisterte er die Zuschauer. Was macht der smarte Frauenversteher heute?

  • Die Kultserie „Dr. Stefan Frank“ lief von 1995 - 2001.
  • Das Format war vor allem bei Frauen sehr beliebt.
  • Solbach zog sich aus dem Fernsehgeschäft zurück und engagiert sich heute für den Tierschutz

München - Die RTL-Serie „Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen“ war 1995 der große Durchbruch für Sigmar Solbach, der schon zuvor in vielen Serien in der deutschen Fernsehlandschaft zu sehen war. Die Rolle des Münchner Gynäkologen schien ihm wie auf den Leib geschnitten. Mit Föhnfrisur spielte sich der charmante Nordrhein-Westfale deutschlandweit in die Herzen der Frauen. 

„Dr. Stefan Frank“: So sieht Sigmar Solbach heute aus 

19 Jahre nach dem Ende der Kultserie lebt Sigmar Solbach mit seiner Ehefrau Claudia in München. Zurück ins Fernsehgeschäft möchte er nicht. Das ZDF bot ihm sogar die begehrte Rolle als Traumschiff-Kapitän an, doch der heute 73-Jährige lehnte ab. In einem Interview mit der Bildzeitung sagte er: „Ich war 50 Jahre in dem Beruf. Damals haben wir noch Filme gemacht, heute ist TV nur noch oberflächlich, alles muss schnell gehen und es wird nur noch gespart. Das macht keinen Spaß. Warum sollte ich mir das antun? Ich habe immer sehr gut verdient, kein Geld verprasst, sodass ich heute nicht mehr arbeiten muss.“

Stattdessen frönt er lieber seiner Leidenschaft, dem Segeln. Aktuell plane er seine dritte Atlantik-Überquerung. Außerdem setzte er sich für den Tierschutz ein. Sigmar Solbach ist der Vorsitzende der „Gesellschaft zur Rettung der Delfine“ (GRD). In dieses Amt folgte er seinem verstorbenen Freund, dem dreifachen Weltumsegler Rollo Gebhard, mit dem ihm eine Jahrzehnte dauernde Freundschaft, die Leidenschaft fürs Segeln und die Faszination für Delfine verband.

Sigmar Solbach: Rolle als Dr. Frank „fast abgelehnt“

Eine kleine Anekdote hatte Solbach auch zu berichten. Gegenüber Bild gab Solbach zu, die Rolle als Dr. Frank fast abgelehnt zu haben: „Als ich erfuhr, dass die Serie die Unterzeile ,Der Arzt, dem die Frauen vertrauen‘ bekommen sollte, wollte ich den unterschriebenen Vertrag zurückziehen. Heute bin ich froh, dass meine Agentin mich davon abgehalten hat. Auch der Untertitel hat dazu beigetragen, dass die Serie Kult ist!“

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Horst Ossinger

Das könnte Sie auch interessieren