1. Startseite
  2. Boulevard

„Wie ihr an meinem Gesicht sehen könnt“: Justin Bieber leidet nach Virus an gelähmter Gesichtshälfte

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Justin Bieber erklärt in einem Instagram-Video, dass er unter einer Gesichtslähmung leidet
Justin Bieber erklärte in einem Instagram-Video, dass er unter einer Gesichtslähmung leidet © instagram.com/justinbieber

Justin Bieber leidet an gesundheitlichen Problemen - wie schwer es für ihn ist, verriet er selbst in einem Instagram-Video. Der Musiker litt an einer Virus-Krankheit, die ihm seine rechte Gesichtshälfte plötzlich lähmte. Nun muss der „What Do You Mean?“-Sänger seine kommenden Konzerte absagen.

Los Angeles - Es ist ein Posting, das nahegeht. Justin Bieber meldete sich bei seinen Fans und Followern mit einem Video auf Instagram - doch es wird weder eine neue Single verkündet, noch gibt es einen Einblick in den Alltag mit Ehefrau Hailey. Der 27-Jährige verkündete in dem knapp dreiminütugen Video, dass er an einer Gesichtslähmung leidet - ein Schock!

„Wie ihr an meinem Gesicht sehen könnt“: Justin Bieber leidet nach Virus an gelähmter Gesichtshälfte

Das Ramsay-Hunt-Syndrom griff den Ohr- und Gesichtsnerv des Sängers an - das Virus ist vergleichbar mit der Krankheit Gürtelrose. „Wie ihr an meinem Gesicht seht, kann ich mit meinem Auge nicht blinzeln“, so der 27-Jährige. Justin Bieber betonte, dass die Sache ziemlich ernst ist und er derzeit nicht in der Lage ist, seine Tour und Konzerte fortzusetzen. In dem Video zeigte Justin, wie sehr ihn die Gesichtslähmung betrifft - er kann sein Auge nicht schließen, seine rechte Gesichtshälfte nicht bewegen.

Er begebe sich in Behandlung und geht davon aus, dass er wieder gesund werden wird. Doch wie lange der Prozess dauern wird, können ihm seine Ärzte noch nicht sagen. Er hofft auf eine schnelle Genesung - seine Fans, wie auch viele Promis wünschen dem Musiker eine gute Besserung.

Justin Bieber leidet an Gesichtslähmung: War Stress der Auslöser?

„Was er hat, beruht auf dem was wir alle schon mal hatten, nämlich Windpocken. Windpocken werden ausgelöst durch einen Virus, die sogenannten Varizella-Zoster-Viren. Dann bleiben diese Viren in unseren Nerven - und das ist auch überhaupt nicht schlimm. Wir können ganz normal damit leben, die tun keinem was. Und jetzt kann es sein, dass unser Immunsystem runtergedrückt wird, zum Beispiel auch durch emotionale Sachen - das wird total unterschätzt, zum Beispiel durch Stress. Kann man sich bei Justin auch ziemlich gut vorstellen, dass das ein Grund sein könnte. Er hat Stress gehabt, das Immunsystem fährt runter und die Viren denken, dass sie die Oberhand haben - und ich sag‘ jetzt mal greifen sie an und wandern entlang der Nerven“, erzählt Felix M. Berndt in einem Instagram-Video, als er Bezug auf die Krankheit von Justin Bieber nimmt.

Der Musiker erkrankte in den vergangenen Jahren immer wieder - 2020 bekam er Lyme-Borreliose. Dies kann durch Zeckenbisse oder Insektenstiche ausgelöst werden. Auch gab er vor mehreren Jahren bekannt, dass er unter Pfeifferschem Drüsenfieber leidet. Erst vor einigen Tagen verkündete Justin Bieber, dass er seine Konzerte ebenfalls wegen einer Corona-Infizierung verschieben muss. Verwendete Quellen: instagram.com/justinbieber, instagram.com/doc.felix

Auch interessant