1. Startseite
  2. Boulevard

Ehe-Aus bei Harald Glööckler? Designer verlässt gemeinsame Villa - Fans besorgt

Erstellt:

Von: Magdalena Fürthauer, Julia Volkenand

War es das für Harald Glööckler (57) und Ehemann Dieter Schroth (73)? Der Designer und Dschungelcamp-Kandidat ist wohl aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen.

Update vom 11. Februar, 22.25 Uhr: Heute vor sieben Jahren haben sich Harald Glööckler und Dieter Schroth das Ja-Wort gegeben. Doch in der Ehe scheint es zu kriseln, wie der Designer im Dschungelcamp andeutete. Nachdem er gestern sogar aus der gemeinsamen Villa in Richtung Berlin ausgezogen war, stärken ihm nun seine Fans den Rücken.

Auf Instagram gab sich der 56-Jährige über die Vorgänge zunächst bedeckt. Doch Freitagabend postete er ein sichtlich bearbeitetes Bild von sich, im Hintergrund das Brandenburger Tor. „Berlin wird pompöös“, schreibt er darunter. Offenbar möchte der Designer also tatsächlich zumindest für die nächste Zeit in der Hauptstadt bleiben, fern von seinem Ehemann.

Seine Fans stehen scheinbar weiterhin zu Glööckler, bekunden jedoch auch ihre Sorge. „Ich sende Ihnen Kraft, ist nicht einfach bei Ihnen und Ihrem Partner. Hoffe, es wird ihm gesundheitlich besser gehen, er braucht Sie“, schreibt etwa eine Userin. Auch andere wollen offenbar nicht, dass sich ihr Lieblingsdesigner von seinem Mann trennt. „Denken Sie immer daran: nur zusammen seid ihr stark!“ und „Ich hoffe, es ist alles ok bei dir und Dieter. Viel Erfolg für den Neustart“, kommentieren sie.

Ehe-Aus bei Harald Glööckler? Designer verlässt gemeinsame Villa - nur einen Tag vor Hochzeitstag

Update vom 11. Februar, 13.05 Uhr: Immer mehr traurige Details zum plötzlichen Auszug Harald Glööcklers aus der gemeinsamen Villa von ihm und Ehemann Dieter Schroth kommen nun ans Tageslicht. Nachdem der Designer vom „Dschungelcamp“-Dreh in Südafrika zurückkehrte, soll er quasi direkt aus der Villa in seine Zweitwohnung in Berlin gezogen sein. Laut Information der Bild soll der Auszugstag beinahe auf den 7. Hochzeitstag der beiden Männer gefallen sein. Denn am Freitag, 11. Februar hätten sie diesen mit einer großen Party begehen können, wäre Glööckler nicht am Donnerstag (10.2.) - also nur einen Tag vorher - aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Angeblich soll sein Auszug geschäftliche Gründe gehabt haben, so teilte es zumindest sein Anwalt öffentlich mit.

Harald Glööckler: Ehe-Aus? Designer verlässt gemeinsame Villa - Dschungelcamp-Kollegen äußern sich

Update vom 11. Februar, 09.04 Uhr: Nachdem die 15. Dschungelcamp-Staffel beendet war, zog Harald Glööckler überraschend aus seiner Villa aus. Da er sich in der RTL-Show bereits über seine „toxische“ Ehe mit seinem kranken Partner Dieter Schroth äußerte, stand der Verdacht nahe, dass sein Auszug mit einer möglichen Trennung zu tun habe. Dies wurde allerdings von Glööcklers Anwalt dementiert (siehe Update vom 10. Februar, um 13.34 Uhr). Der Umzug in Glööcklers Zweitwohnung in Berlin sei aus geschäftlichen Gründen passiert. Inzwischen meldeten sich auch seine Dschungelcamp-Kollegen zu den Spekulationen zu Wort. Mit ihnen hatte Glööckler zuletzt die meiste Zeit verbracht und auch über seine Beziehung gesprochen. Für manche von ihnen käme ein Ehe-Aus anscheinend nicht überraschend.

Harald Glööckler und Dieter Schroth.
Harald Glööckler ist nur einen Tag vor dem Hochzeitstag mit Dieter Schroth aus der gemeinsamen Villa ausgezogen. © IMAGO / Christian Schroedter

So könnte sich Jasmin Herren vorstellen, dass Schroth Glööckler selbst den Umzugswagen bestellt hat, wie sie gegenüber RTL schilderte. Schließlich habe Schroth im TV verfolgen können, wie sein Ehemann über ihn und ihre Ehe vor laufender Kamera gesprochen hatte. Das ist allerdings nur eine Vermutung, schließlich stecke sie selbst nicht in dieser Beziehung, so Herren. „Ist immer schlimm, wenn so etwas auseinander geht, vor allem nach so vielen Jahren. Aber es ist auch nicht einfach, mit einem Mann und in einer Ehe zu leben, in der ein Partner krank ist“, meinte Herren weiter. Peter Althof hingegen vermutet hinter dem Auszug eine Vorsichtsmaßnahme vor einer möglichen Corona-Infektion, nachdem Glööckler an der TV-Produktion teilgenommen hatte. „Es kann aber auch sein, dass sie nur einen kleine Disput haben“, so Althof weiter. Eine kurzzeitige räumliche Trennung könnte da möglicherweise helfen. „Vielleicht finden sie sich wieder, die beiden“, meinte der Ex-Dschungelcamper schließlich hoffnungsvoll. Der Beziehungsstatus der beiden bleibt also weiterhin unklar.

Harald Glööckler: Ehe-Aus nach 34 Jahren Beziehung? Nach Auszug aus Villa meldet sich Anwalt zu Wort

Update vom 10. Februar, 14.38 Uhr: Nach seinem Auszug aus der Villa, die er mit Ehemann Dieter Schroth bewohnte, scheint Harald Glööckler erstmal einen Moment zu brauchen, um sich zu fassen. Wie Oliver Moser, der Anwalt von Glööckler tz.de und auch mannheim24.de* gegenüber bestätigt, beziehe der Modeschöpfer seine Zweitwohnung in Berlin, um sich um sein Business zu kümmern. Er sei aber nicht „ausgezogen.“ Bild.de gegenüber habe er aber auch gesagt, Glööckler „will auch Zeit für sich und erst mal allein sein.“

Erstmeldung vom 10. Februar, 13.34 Uhr: Gerade erst konnten sich Designer Harald Glööckler und sein Ehemann Dieter nach einer langen Trennung durch das RTL-Dschungelcamp in die Arme schließen - da scheint es schon zu kriseln. Wie bild.de berichtet, fuhr am Donnerstagmorgen (10. Februar) ein 3,5 Tonnen schwerer Umzugswagen vor der gemeinsamen Villa des Paares vor. Wie das Portal erfahren haben will, habe Harald Glööckler selbst den Umzugsservice bestellt, weil er aus dem Haus ausziehe. Knapp zwölf Koffer, Möbel, Lampen und Kisten sollen im Laster gelandet sein, anschließend sei Glööckler selbst mit Hund Billy King in einer Limousine davongerauscht.

Harald Glööckler und Dieter Schroth sollen sich getrennt haben.
Harald Glööckler und Dieter Schroth sollen sich getrennt haben. © Jens Kalaene/dpa

Harald Glööckler: Ehe-Aus nach 34 Jahren Beziehung?

Und das, obwohl die beiden schon ganze 34 Jahre zusammen sind, seit sechs Jahren auch verheiratet. Demnächst stünde eigentlich auch der sechste Hochzeitstag ins Haus. Doch Bekannte haben nun verraten, dass das Paar eine „Trennung auf Probe“ machen wolle, so Bild. Der Designer soll demnach die Nase voll vom Leben auf dem Land haben und fürs Erste in seine Wohnung nach Berlin zurückkehren. Die hatte er gerade erst gekauft.

Harald Glööckler zieht aus gemeinsamer Villa aus

Dass bei Glööckler und Schroth nicht immer alles eitel Sonnenschein war, konnte man schon im Dschungelcamp erahnen. Denn vor laufenden Kameras gestand Glööckler dort, dass sein Mann immer krank sei, seit er über 70 Jahre alt wurde, trotz Diabetes immer Süßes esse und immer dicker werde. Außerdem sei er nur noch negativ, monierte der Dschungelkandidat. Das ziehe ihn schon selbst mit runter. Harte Worte, die einen kleinen Einblick in die Beziehung der beiden gewährten.

Ob das auch Grund für die augenscheinliche Trennung war, dazu hat das Paar sich zunächst nicht geäußert. Wegen „vertraglicher Verpflichtungen“ könne er keine Stellung nehmen, hieß es in dem Bericht. Schroth selbst habe man nicht erreicht. *tz.de und mannheim24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Auch interessant