Patricia Reich

Zuletzt verfasste Artikel:

Gesellschaflicher oder politischer Auftrag?
Rodenbach

Diskussion um Gedenken an jüdische Bürger

Gesellschaflicher oder politischer Auftrag?

Rodenbacher Bürger, die zur Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden, sollen laut den Anträgen der Grünen und der CDU in der Gemeinde noch deutlicher zum Gedenken in die Öffentlichkeit rücken. Im Rahmen der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Sozialausschusses wurden diese Anträge nun diskutiert.
Gesellschaflicher oder politischer Auftrag?
Rodenbacher Hauptausschuss stimmt für entsprechende Satzungsänderung
Rodenbach

Assistenzhunde willkommen

Rodenbacher Hauptausschuss stimmt für entsprechende Satzungsänderung

Geduldet wurden Assistenzhunde beispielsweise auf dem Friedhof schon immer, so Bürgermeister Klaus Schejna (SPD), nun soll es aber, wie die Gemeindevertretung jüngst einvernehmlich beschloss, auch offiziell in den Satzungen der Gemeinde festgehalten werden. Daher legte Schejna dem Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss auf der Sitzung am Donnerstagabend (1. Dezember) in der Rodenbachhalle die entsprechenden Änderungen vor.
Rodenbacher Hauptausschuss stimmt für entsprechende Satzungsänderung
Umbau vom Geschäftsareal Am Aueweg abgeschlossen / Rewe-Center wurde am 1. Dezember eröffnet
Rodenbach

Neue Konzepte umgesetzt

Umbau vom Geschäftsareal Am Aueweg abgeschlossen / Rewe-Center wurde am 1. Dezember eröffnet

Bereits Anfang des Jahres 2018 berichtete unsere Zeitung über einen geplanten Umbau des Rewe-Centers – vielen noch als „toom“-Markt bekannt – auf dem großen Areal „Am Aueweg“. Dieser, so die Nachricht damals, sollte eine Modernisierung erfahren. Heute zeigt sich, dass diese wahrlich umfassend war. Die damalige Tankstelle gibt es nicht mehr.
Umbau vom Geschäftsareal Am Aueweg abgeschlossen / Rewe-Center wurde am 1. Dezember eröffnet
Medientreff Rodenbach hat Angebote für alle Klassen der Reichwein-Schule erarbeitet
Rodenbach

Eine fruchtbare Kooperation

Medientreff Rodenbach hat Angebote für alle Klassen der Reichwein-Schule erarbeitet

Genau 112 Seiten umfasst das hochwertig gedruckte Bibliothekskonzept des Medientreffs für die Jahre 2022 bis 2027 und richtet den Fokus vor allem auf junge Familien, Kinder und Jugendliche. Neben dem Angebot an verschiedenen Medien zum Stöbern, Lesen, Ausprobieren und Ausleihen will der Medientreff zur Lese- und Sprachförderung beitragen.
Medientreff Rodenbach hat Angebote für alle Klassen der Reichwein-Schule erarbeitet
Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD) erhält Ehrung für zehn Jahre im Amt
Ronneburg

„Ronneburg erzeugt Gemeinschaft“

Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD) erhält Ehrung für zehn Jahre im Amt

„Mir wurde mal gesagt, Bürgermeister altern schneller, du hast die zehn Jahre aber gut weggesteckt“, witzelte Stefan Erb (SPD), Bürgermeister von Erlensee, am Dienstagabend im Sitzungssaal des Ronneburger Rathauses. Der Vorsitzende der Bürgermeisterkreisversammlung des Hessischen Städte- und Gemeindebundes (HSGB) hatte Andreas Hofmann (SPD) einen feierlichen Besuch abgestattet, denn der Ronneburger Gemeindechef kann auf zehn Jahre Amtszeit als Bürgermeister zurückblicken.
Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD) erhält Ehrung für zehn Jahre im Amt
Informationen und Aufklärung „zum Anfassen“
Rodenbach

Rodenbach prüft die Aufstellung von Beispielgärten

Informationen und Aufklärung „zum Anfassen“

Manchmal ist es sinnvoll, wenn Beispiele einem direkt und quasi „zum Anfassen“ vor Augen geführt werden. Der Meinung sind die Grünen in Rodenbach, wenn es um private Schottergärten geht, die naturnahen Gärten möglichst weichen sollen. Daher stellten sie in der jüngsten Gemeindevertretersitzung den Prüfantrag, eine Infotafel mit dazugehörigen Beispielgärten aufzustellen.
Informationen und Aufklärung „zum Anfassen“
„Tegut“ zögert noch mit „Teo“ - Kommt Mini-Markt doch nicht?
Rodenbach

Einzelhandel

„Tegut“ zögert noch mit „Teo“ - Kommt Mini-Markt doch nicht?

Der Mini-Markt „Teo“ schien beschlossene Sache. Nun macht „Tegut“ in Rodenbach (Main-Kinzig-Kreis) einen Schritt zurück.
„Tegut“ zögert noch mit „Teo“ - Kommt Mini-Markt doch nicht?
Haushaltsplan in Rodenbach vorgelegt – Steuern halten vorerst das Niveau
Rodenbach

„Finanzieller Spielraum wird enger“

Haushaltsplan in Rodenbach vorgelegt – Steuern halten vorerst das Niveau

„Energiekrise, Inflation und eine absehbare Rezession treffen uns alle und haben eine nicht unerhebliche Auswirkung auf unseren gemeindlichen Haushalt.“ Mit diesen Worten stellte Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) die Gemeindevertreter und die Rodenbacher Bürger auf der Gemeindevertretungssitzung am Donnerstagabend in der Rodenbachhalle auf die Herausforderungen für das kommende Jahr ein.
Haushaltsplan in Rodenbach vorgelegt – Steuern halten vorerst das Niveau
Auto kracht in parkende Pkw und gerät auf Gegenfahrbahn
Rodenbach

Feuerwehr rettet eingeklemmte Person / Ein Schwerverletzter

Auto kracht in parkende Pkw und gerät auf Gegenfahrbahn

Am Mittwochabend (9. November) wurde die Feuerwehr Rodenbach gegen 18.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hanauer Landstraße alarmiert.
Auto kracht in parkende Pkw und gerät auf Gegenfahrbahn
Hauptamtsleiter Udo Vitt geht in den Ruhestand und hat in 45 Dienstjahren viel bewegt
Rodenbach

„Jetzt wird Platz gemacht für die Jungen“

Hauptamtsleiter Udo Vitt geht in den Ruhestand und hat in 45 Dienstjahren viel bewegt

Der wohlverdiente Ruhestand – eine Phrase, die meist treffender nicht sein kann. Doch oftmals liegt es auch an der Betonung der zwei Wörter, die die Person, die diesen antritt, und ihr Wirken beschreiben. Bei Udo Vitt liegt vonseiten der Gemeinde die Betonung auf „wohlverdient“, denn Vitt sei laut Bürgermeister Klaus Schejna ein „Glücksfall der Gemeinde“ gewesen.
Hauptamtsleiter Udo Vitt geht in den Ruhestand und hat in 45 Dienstjahren viel bewegt
Wohnen im Alter und Extremwetterlagen waren Themen der Bürgerversammlung
Ronneburg

Ronneburg nimmt Herausforderungen an

Wohnen im Alter und Extremwetterlagen waren Themen der Bürgerversammlung

Die Präsentation des Projekts „Seniorengerechtes und barrierefreies Wohnen“ von der Lebensraum Baugenossenschaft, die Vorstellung der Starkregenanalyse und ein umfassender Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde standen auf der Tagesordnung der Bürgerversammlung im Jugendzentrum Ronneburg. Rund 25 Bürger – darunter auch Gemeindevertreter von CDU und SPD – waren der Einladung des Vorsitzenden der Gemeindevertretung Jürgen Waitz (SPD) gefolgt und nutzten die Gelegenheit, um sich zu informieren und offene Fragen zu klären.
Wohnen im Alter und Extremwetterlagen waren Themen der Bürgerversammlung
Rodenbacher Anglerladen „Feed and Baits“ muss schließen
Rodenbach

„Leider hat es auch uns getroffen“

Rodenbacher Anglerladen „Feed and Baits“ muss schließen

„Hätten wir uns vor einer Woche gesprochen, wäre ich noch sehr emotional gewesen“, sagt Sascha Lerch in einem Telefonat mit unserer Zeitung. Lerch ist Mitinhaber des Rodenbacher Anglerladens „Feed and Baits“. In einer Mitteilung über einen Social-Media-Kanal machte er auf die Schließung des Fachgeschäfts aufmerksam mit dem Kommentar: „Leider hat es auch uns getroffen.“
Rodenbacher Anglerladen „Feed and Baits“ muss schließen
Beschlüsse zielen auf Verbesserung der Lage in Oberrodenbach
Rodenbach

Eine letzte Chance

Beschlüsse zielen auf Verbesserung der Lage in Oberrodenbach

Viele Jahre schon wird über den Ortsteil Oberrodenbach und seine Versorgungslage diskutiert. Im Rahmen der jüngsten Gemeindevertretersitzung wurden nun einige Entscheidungen getroffen, die die Situation in dem Ortsteil verbessern soll.
Beschlüsse zielen auf Verbesserung der Lage in Oberrodenbach
Adolf-Reichwein-Schule führt einen Projekttag zum Thema „Kinderrechte“ durch
Rodenbach

Ein besonderer Schultag

Adolf-Reichwein-Schule führt einen Projekttag zum Thema „Kinderrechte“ durch

Schule in der Hochphase der Pandemie war gezeichnet von vielen Einschränkungen. Schüler sowie Lehrkräfte und die Schulleitungen mussten den Schulalltag umstellen. Doch es waren nicht nur die alltäglichen Dinge, die in der Schule nicht mehr so waren wie früher, sondern auch die besonderen. Klassenfahrten, Ausflüge, AGs, Feste und eben auch Projekte fanden nicht mehr statt.
Adolf-Reichwein-Schule führt einen Projekttag zum Thema „Kinderrechte“ durch
Rodenbacher Ausschuss empfiehlt Aufhebung der Vergaberichtlinien
Rodenbach

Neuer Ansatz im Baugebiet

Rodenbacher Ausschuss empfiehlt Aufhebung der Vergaberichtlinien

Das Neubaugebiet Südlich der Adolf-Reichwein-Straße beschäftigte neben weiteren Themen am Donnerstag den Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss, der als erste Sitzung eines Rodenbacher Ausschusses im Rahmen der Parlamentsfernsehens live übertragen wurde.
Rodenbacher Ausschuss empfiehlt Aufhebung der Vergaberichtlinien
Rodenbacher Joscha Friedrich radelt mit seiner Freundin von Berlin nach Phuket
Rodenbach

Tierschutz

Rodenbacher Joscha Friedrich radelt mit seiner Freundin von Berlin nach Phuket

„Trifft sich gut, wir sind gerade beim Frühstücken auf einer Parkbank“, tönt es fröhlich aus dem Telefonhörer. Joscha Friedrich befindet sich zum Zeitpunkt des Telefonats mit unserer Redaktion gerade mit seiner Freundin Xenia Buchmüller in Ungarn.
Rodenbacher Joscha Friedrich radelt mit seiner Freundin von Berlin nach Phuket
Klaus Schejna (SPD) leitet seit 20 Jahren die Geschicke in Rodenbach
Rodenbach

„Ich bin einfach der Klaus“

Klaus Schejna (SPD) leitet seit 20 Jahren die Geschicke in Rodenbach

„Die Heimatgemeinde jeden Tag ein bisschen besser machen“, ist eines der Anliegen, Ziele aber auch Errungenschaften und Motivation von Bürgermeister Klaus Schejna (SPD). Am Montag, 11. März 2002, titelte der HANAUER ANZEIGER „Rodenbach wird jetzt ‘Schejna-Town’“ – einen Tag nach der Bürgermeisterwahl, die der damals 33-Jährige mit 54,52 Prozent der Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 65,36 Prozent für sich entschied. Er löste damals Dr. Sascha Raabe ab. Am heutigen Freitag (9. September) vor genau 20 Jahren wurde er als Bürgermeister vereidigt. Er entschied auch die Wahl 2008 (91,78 Prozent), 2014 (70,18 Prozent) und 2020 (65,94 Prozent) für sich. Im Gespräch mit unserer Zeitung lässt er die zwei Jahrzehnte Revue passieren.
Klaus Schejna (SPD) leitet seit 20 Jahren die Geschicke in Rodenbach
Saison wurde vorzeitig beendet
Rodenbach

Strandbad Rodenbach

Saison wurde vorzeitig beendet

Bereits am Montag (5. September) hat das Strandbad in Rodenbach betriebsbedingt die Badesaison beendet.
Saison wurde vorzeitig beendet
Sozialausschuss informiert sich über aktuellen Stand in der Ronneburger Kinderbetreuung
Ronneburg

Das Rennen um die Fachkräfte

Sozialausschuss informiert sich über aktuellen Stand in der Ronneburger Kinderbetreuung

Erziehermangel und fehlende Krippen-, Kita- und Hortplätze sind große Themen, mit denen sich Städte und Gemeinden aktuell beschäftigen. Der Ronneburger Sozialausschuss hat sich bei einem Vor-Ort-Termin über den Stand der Dinge in der Kita „Die kleinen Ritter“ erkundigt und den vor einem Jahr beschlossenes Vorhaben wahr gemacht und auch gleich die Nachmittagsbetreuung der „Die gute Laune“ (kurz: DiGuLa) der Ronneburgschule in Augenschein genommen.
Sozialausschuss informiert sich über aktuellen Stand in der Ronneburger Kinderbetreuung
Bessere Straßenbeleuchtung und weitere E-Ladesäule beschlossen
Ronneburg

Glasfaserausbau im Zeitplan

Bessere Straßenbeleuchtung und weitere E-Ladesäule beschlossen

In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstagabend (14. Juli) in der Begegnungsstätte Fallbachhaus wurden einige Verbesserungen, die nicht nur dem Sicherheitsgefühl der Bürger, sondern auch dem Klimaschutz dienen, auf dem Weg gebracht.
Bessere Straßenbeleuchtung und weitere E-Ladesäule beschlossen
Diskussion um Ausdehnung des Beratungsangebots für ökologische Gärtengestaltung
Rodenbach

Rodenbach hat die Finanzen fest im Blick

Diskussion um Ausdehnung des Beratungsangebots für ökologische Gärtengestaltung

Vielfältig waren die Themen und Bekanntmachungen auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstagabend. Redebedarf gab es vor allem über den Antrag der CDU-Fraktion, der ein Beratungsangebot der Gemeinde für Bürger zu einer ökologische vielfältigen Gartengestaltung vorschlägt.
Diskussion um Ausdehnung des Beratungsangebots für ökologische Gärtengestaltung
Spielplatz Rodenbachtal soll im Herbst modernisiert und umgestaltet werden
Rodenbach

Ein naturnaher Spielplatz für alle Sinne

Spielplatz Rodenbachtal soll im Herbst modernisiert und umgestaltet werden

Fast genau vor einem Jahr, Mitte Juli 2021, wurde mit der Neueröffnung des Abenteuerspielplatzes An den Steinäckern der erste Teil des Spielplatzentwicklungkonzeptes umgesetzt, welches bereits Ende August 2019 von der Gemeindevertretung beschlossen wurde. Als Nächstes steht der Spielplatz Rodenbachtal in Oberrodenbach auf der Liste für eine Umgestaltung.
Spielplatz Rodenbachtal soll im Herbst modernisiert und umgestaltet werden
Gutachten zeigt: Supermarkt in Oberrodenbach nicht umsetzbar / „Teo“ ist letzte Option
Rodenbach

„Eine andere Chance haben wir nicht“

Gutachten zeigt: Supermarkt in Oberrodenbach nicht umsetzbar / „Teo“ ist letzte Option

Die fehlende ärztliche Versorgung und die fehlende Nahversorgung in Oberrodenbach beschäftigen die Gemeinde und vor allem die Oberrodenbacher schon seit Jahren. „Der Wunsch nach einem Nahversorger in Oberrodenbach ist da, aber es gestaltet sich schwierig. Wir haben immer wieder Gespräche geführt und erhielten stets eine Absage“, leitet Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) das Thema auf der Sitzung des Bauausschusses am Dienstagabend ein.
Gutachten zeigt: Supermarkt in Oberrodenbach nicht umsetzbar / „Teo“ ist letzte Option
Hilferuf über Facebook: Entflogene Papageien halten Rodenbach in Atem
Rodenbach

Vogel-Suche

Hilferuf über Facebook: Entflogene Papageien halten Rodenbach in Atem

Viele Rodenbacher haben in den letzten Tagen häufiger mal nach oben geblickt. Mit dem Wetter hatte das aber wenig zu tun. Grund sind ausgebüxte Papageien.
Hilferuf über Facebook: Entflogene Papageien halten Rodenbach in Atem
Ronneburger Ehrenbürgermeister Friedhelm Kleine unerwartet im Alter von 78 Jahren verstorben
Ronneburg

Er prägte die Gemeinde wie kein anderer

Ronneburger Ehrenbürgermeister Friedhelm Kleine unerwartet im Alter von 78 Jahren verstorben

Die Fahnen der Gemeinde hängen auf halbmast. Die Gemeinde trauert um Friedhelm Kleine, der unerwartet am 17. Juni im Alter von 78 Jahren verstorben ist. „Es war nicht nur kommunalpolitisch bedeutend, sondern auch auf menschlicher Ebene. Es ist ein unheimlicher Verlust, den wir zur Kenntnis nehmen müssen. Die Betroffenheit ist sehr groß“, sagt Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD) am Telefon unserer Zeitung. Seine tiefe Anteilnahme ist ihm anzuhören.
Ronneburger Ehrenbürgermeister Friedhelm Kleine unerwartet im Alter von 78 Jahren verstorben
Strandbad in Rodenbach im Main-Kinzig-Kreis: Nach einem Umbau startet die Badesaison
Rodenbach

Ab ins kühle Nass

Strandbad in Rodenbach im Main-Kinzig-Kreis: Nach einem Umbau startet die Badesaison

Das Strandbad in Rodenbach Main-Kinzig-Kreis öffnet verspätet seine Pforten. Alle Instandsetzungsarbeiten sind nun abgeschlossen.
Strandbad in Rodenbach im Main-Kinzig-Kreis: Nach einem Umbau startet die Badesaison
Schülerin Josefine Knauer erhält ersten Preis des Young Woman in Public Affairs Awards
Rodenbach

Ehrenamtliches Engagement zahlt sich aus

Schülerin Josefine Knauer erhält ersten Preis des Young Woman in Public Affairs Awards

„Es ist wichtig, dass Frauen und Mädchen sichtbar werden“, sagt Beate Funck-Flaum, Präsidentin des Zonta Clubs Hanau, laut einer Pressemitteilung in ihrer Rede anlässlich der Preisverleihung des Young Woman in Public Affairs Awards. Zum 15. Mal wurden in diesem Jahr junge Frauen zwischen 16 und 19 Jahren geehrt, die sich durch ihr besonderes ehrenamtliches Engagement im schulischen sowie privaten Bereich auszeichnen. Die Schülerin des Kreuzburggymnasiums Josefine Knauer aus Rodenbach, erhielt den ersten Preis und hat mit unserer Zeitung über ihr Engagement und ihre Motivation gesprochen.
Schülerin Josefine Knauer erhält ersten Preis des Young Woman in Public Affairs Awards
Seniorenberaterin Christine Fleiner verlässt nach 22 Jahren die Gemeinde und geht neue Wege
Rodenbach

„Ich arbeite einfach unglaublich gerne“

Seniorenberaterin Christine Fleiner verlässt nach 22 Jahren die Gemeinde und geht neue Wege

„Ich habe die Lupe vom Jahr 2000 mitgebracht. Dort habe ich mich das erste Mal der Gemeinde als neue Seniorenberaterin vorgestellt“, kommt Christine Fleiner bei einem Treffen mit unserer Zeitung gleich zum Thema und setzt sich mit dem gemeindeeigenen Mitteilungsblatt für Senioren in der Hand auf die Bank im Innenhof des Rosen-Treffs.
Seniorenberaterin Christine Fleiner verlässt nach 22 Jahren die Gemeinde und geht neue Wege
20 Jahre Kindertagespflege: Drei Tagesmütter haben das Projekt von Anfang begleitet
Rodenbach

„Weil wir die Kinder lieben“

20 Jahre Kindertagespflege: Drei Tagesmütter haben das Projekt von Anfang begleitet

Regelmäßig trifft sich Nicole Gräser von der Servicestelle Kinderbetreuung und Kindertagespflege mit den Tagesmüttern der Gemeinde, tauscht sich aus und hat stets ein offenes Ohr. Die Vorfreude auf den runden Geburtstag „20 Jahre Kindertagespflege in Rodenbach“ ist ihr ins Gesicht geschrieben, als sie sich mit unserer Zeitung trifft und zugleich drei Tagesmütter vorstellt, die von Anfang an mit dabei sind.
20 Jahre Kindertagespflege: Drei Tagesmütter haben das Projekt von Anfang begleitet
Vor 50 Jahren an Pfingsten wurde das Jugendzentrum Ronneburg eingeweiht
Ronneburg

Stätte der Gemeinschaft, Zuflucht und Kultur

Vor 50 Jahren an Pfingsten wurde das Jugendzentrum Ronneburg eingeweiht

In all den 50 Jahren seit seiner Gründung zu Pfingsten 1972 hat das Jugendzentrum Ronneburg (JZR) einiges erlebt. Ist gewachsen, hat sich verändert, angepasst, modernisiert. Doch so viele Umwälzungen wie in den vergangenen zwei Jahren habe es noch nie gegeben, sagt Betriebsleiter Reinhold Walz.
Vor 50 Jahren an Pfingsten wurde das Jugendzentrum Ronneburg eingeweiht
Blitzeinschlag am Kirchturm im Jahr 1921 veranlasste die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
Ronneburg

100 Jahre Feuerwehr Hüttengesäß

Blitzeinschlag am Kirchturm im Jahr 1921 veranlasste die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr

„Schon immer wurde die Menschheit von Katastrophen bedroht. Eine der gefährlichsten ist wohl das Feuer“, heißt es in der Rede von Wehrführer Markus Pietzner, die er auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung hielt.
Blitzeinschlag am Kirchturm im Jahr 1921 veranlasste die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
Händler, Gaukler und Ritter lassen Pfingsten auf der Ronneburg das Mittelalter erwachen
Ronneburg

Der Herold ruft zum Turnier

Händler, Gaukler und Ritter lassen Pfingsten auf der Ronneburg das Mittelalter erwachen

Im Laufe der Pandemie gab es bereits mehrere Anläufe, um das traditionelle mittelalterliche Treiben auf der Burg mit Festen und Turnieren wieder stattfinden zu lassen. Doch meist musste es dann doch abgesagt werden oder konnte nur in einem kleinen Rahmen stattfinden.
Händler, Gaukler und Ritter lassen Pfingsten auf der Ronneburg das Mittelalter erwachen
Walter Geppert wird für seinen Vorsitz in der Gemeindevertretung geehrt
Rodenbach

25 Jahre im Dienste der Gemeinde

Walter Geppert wird für seinen Vorsitz in der Gemeindevertretung geehrt

Landrat Thorsten Stolz (SPD) sorgte auf der Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstag für eine Überraschung. Persönlich war er in die Rodenbachhalle gekommen, um Walter Geppert (SPD) für sein Engagement in der Gemeindevertretung, der Geppert seit 25 Jahren vorsitzt, eine Ehrung im Namen des Hessischen Städte- und Gemeindebundes zu überreichen.
Walter Geppert wird für seinen Vorsitz in der Gemeindevertretung geehrt
Gemeinde Ronneburg begegnet Personalengpässen mit Stellenaufstockung im Bürgerservice
Ronneburg

Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran

Gemeinde Ronneburg begegnet Personalengpässen mit Stellenaufstockung im Bürgerservice

Zwei große Themen – der Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr und das Onlinezugangsgesetz – standen neben weiteren auf der Tagesordnung der jüngsten Gemeindevertretungssitzung. Dabei ging es hierbei allerdings nicht um Beschlussfassungen, sondern rein informativ um die Entwicklungen und den Status quo.
Gemeinde Ronneburg begegnet Personalengpässen mit Stellenaufstockung im Bürgerservice
Die Rodenbacherin Tanja Gasche sorgt für blumige Vielfalt in der Bahnhofstraße
Rodenbach

Bürgerin zeigt Initiative

Die Rodenbacherin Tanja Gasche sorgt für blumige Vielfalt in der Bahnhofstraße

Tanja Gasche mag „ihr“ Rodenbach. Die 45-Jährige, die zeitweise in Hanau lebte, kehrte 2013 wieder in die Gemeinde zurück, denn „das sind eben die Wurzeln, hier ist mein Zuhause“.
Die Rodenbacherin Tanja Gasche sorgt für blumige Vielfalt in der Bahnhofstraße
Peter Rudolph fotografiert Delfine und Wale auf der ganzen Welt
Rodenbach

Das Meer und seine intelligenten Bewohner / Ausstellung im Medientreff

Peter Rudolph fotografiert Delfine und Wale auf der ganzen Welt

Vom Meer und seinen tierischen Bewohnern geht eine gewisse Faszination aus und zieht in seinen Bann. Dem ist auch Peter Rudolph verfallen. Und das schon vor vielen Jahrzehnten. Seitdem beobachtet und fotografiert er Wale und Delfine auf der ganzen Welt. Viele besondere Momente hat er mit der Kamera eingefangen und zeigt eine Auswahl seiner Aufnahmen nun im Medientreff.
Peter Rudolph fotografiert Delfine und Wale auf der ganzen Welt
Claudia Orth-Ritzke ist die neue Küsterin in Hüttengesäß und löst Klaus Euler ab, der sich in den Ruhestand verabschiedet
Ronneburg

„Ich bin in der Gemeinde zu Hause“

Claudia Orth-Ritzke ist die neue Küsterin in Hüttengesäß und löst Klaus Euler ab, der sich in den Ruhestand verabschiedet

Klaus Euler ist „seiner“ Gemeinde tief verbunden. Fast sein gesamtes Leben lang engagierte er sich für die evangelische Kirche in Hüttengesäß. Nach 30 Jahren Dienst als Küster verabschiedet er sich nun in den Ruhestand. Doch so ganz „gar nichts machen“ wird er nicht. Denn er unterstützt seine Nachfolgerin Claudia Orth-Ritzke und steht ihr bei allen Fragen zur Seite.
Claudia Orth-Ritzke ist die neue Küsterin in Hüttengesäß und löst Klaus Euler ab, der sich in den Ruhestand verabschiedet
Ukraine-Flüchtlinge fühlen sich im Jugendzentrum Ronneburg wohl / Regelbetrieb ab Juni
Ronneburg

Ein gutes Miteinander

Ukraine-Flüchtlinge fühlen sich im Jugendzentrum Ronneburg wohl / Regelbetrieb ab Juni

Weit mehr als 1500 Arbeitsstunden waren Ehrenamtliche aus den Ortsvereinen des DRK-Kreisverbandes im Jugendzentrum (JUZ) seit den ersten Märztagen für Geflüchtete aus der Ukraine im Einsatz. Ein 24-Stunden-Bereitschaftsdienst wurde eingeführt, um die Menschen auch nachts empfangen zu können (wir berichteten).
Ukraine-Flüchtlinge fühlen sich im Jugendzentrum Ronneburg wohl / Regelbetrieb ab Juni
Die Rodenbacherin Louisa Fleiner wird für ein Jahr in einem Versöhnungszentrum in Nordirland arbeiten
Rodenbach

„Der Frieden ist dort noch richtig wackelig“

Die Rodenbacherin Louisa Fleiner wird für ein Jahr in einem Versöhnungszentrum in Nordirland arbeiten

Dass Frieden nicht selbstverständlich ist und stets auf wackeligen Beinen steht, sollte nun jedem mit Blick auf die Ukraine klar sein. Doch es gibt noch viele weitere Länder, in denen Friedensarbeit geleistet werden muss.
Die Rodenbacherin Louisa Fleiner wird für ein Jahr in einem Versöhnungszentrum in Nordirland arbeiten
Finanzielle Entlastung während Sanierung an der Alzenauer Straße
Rodenbach

Gemeinde einigt sich mit Mietern

Finanzielle Entlastung während Sanierung an der Alzenauer Straße

Die jüngste Gemeindevertretersitzung in der Rodenbachhalle zeichnete sich durch ein sportliches Programm aus. Elf Punkte standen auf der Tagesordnung, wobei viele davon wie die Genehmigung der Haushaltssatzung und die Änderung des Bebauungsplanes des Neubaugebiets bereits in den Ausschüssen vorgestellt und darüber abgestimmt wurden (wir berichteten).
Finanzielle Entlastung während Sanierung an der Alzenauer Straße
Gas, Internet, Neubaugebiet: Bauausschuss informiert sich über zukunftsfähige Infrastruktur
Rodenbach

Glasfaserausbau soll noch in diesem Jahr starten

Gas, Internet, Neubaugebiet: Bauausschuss informiert sich über zukunftsfähige Infrastruktur

Eines der wichtigsten Ziele der Gemeindeverwaltung sowie der Gemeindevertreter ist es, Rodenbach zukunftsfähig zu gestalten. Zentral ist dabei die Infrastruktur. Daher lud der Bauausschuss zu seiner Sitzung im Bürger-Treff Oberrodenbach mehrere Referenten ein, um sich über die Gasversorgung, den Glasfaserausbau und den Sachstand zum Neubaugebiet „Südlich der Adolf-Reichwein-Straße“ informieren zu lassen.
Gas, Internet, Neubaugebiet: Bauausschuss informiert sich über zukunftsfähige Infrastruktur
Bauamtsleiter Dieter Ertl hat sich in den Ruhestand verabschiedet
Ronneburg

Viele kleine und große Erfolge

Bauamtsleiter Dieter Ertl hat sich in den Ruhestand verabschiedet

Von entspannten letzten Arbeitstagen kann bei Dieter Ertl keine Rede sein. Auch kurz vor seinem Ruhestand steht das Telefon in seinem Büro in der Gemeindeverwaltung nicht still. Und obwohl er seit dem 31. März offiziell in die Rente eingetreten ist, wird er auch weiterhin ab und an zur Verfügung stehen müssen, denn bisher ist noch kein Nachfolger für ihn gefunden worden.
Bauamtsleiter Dieter Ertl hat sich in den Ruhestand verabschiedet
So wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Schüler aus
Bruchköbel

Haingartenschule Bruchköbel

So wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Schüler aus

Lockdown und Distanzunterricht: Das alles hat sich durch Corona auf die Schüler der Haingartenschule Bruchköbel im Main-Kinzig-Kreis ausgewirkt.
So wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Schüler aus
Rodenbacher Seniorenberaterin Christine Fleiner freut sich auf die Rückkehr zu einer relativen Normalität
Rodenbach

Angebote für Senioren starten wieder

Rodenbacher Seniorenberaterin Christine Fleiner freut sich auf die Rückkehr zu einer relativen Normalität

Die Pandemie hat auch den älteren Bürgern der Gemeinde zugesetzt, weiß die Seniorenbeauftragte Christine Fleiner zu berichten. Daher sei es umso wichtiger, dass die neuen Angebote nun bald starten.
Rodenbacher Seniorenberaterin Christine Fleiner freut sich auf die Rückkehr zu einer relativen Normalität
Carola Wiesler präsentiert ihre Werke unter dem Titel „Herzschöpfung“ im Medientreff Rodenbach
Rodenbach

„Die Malerei ist eine lebenslange Reise“

Carola Wiesler präsentiert ihre Werke unter dem Titel „Herzschöpfung“ im Medientreff Rodenbach

Passende Rahmen und das richtige Passepartout geben den Gemälden von Carola Wiesler gerade den letzten Schliff, bevor sie bis Anfang April im Medientreff Rodenbach ausgestellt werden. Für die gebürtige Hanauerin ist es die erste Einzelausstellung. Dementsprechend aufgeregt ist sie auch, gleichwohl auch voller Vorfreude.
Carola Wiesler präsentiert ihre Werke unter dem Titel „Herzschöpfung“ im Medientreff Rodenbach
Neue E-Ladesäule am Rodenbacher Rathaus installiert
Rodenbach

Förderantrag zum Ausbau der Ladeinfrastruktur bewilligt

Neue E-Ladesäule am Rodenbacher Rathaus installiert

Seit einigen Tagen können Besitzer von E-Autos nun auch direkt am Rathaus ihre Fahrzeuge laden. Weitere sollen noch in diesem Jahr folgen. „Rodenbach wird eine Vorzeigekommune in Sachen E-Mobilität“, frohlockt Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) am Telefon gegenüber unserer Zeitung.
Neue E-Ladesäule am Rodenbacher Rathaus installiert
Kläranlage Rodenbach produziert bald eigene Energie
Rodenbach

Beim Abwasser ökologische Aspekte berücksichtigt

Kläranlage Rodenbach produziert bald eigene Energie

Rodenbach – Ab diesem Jahr müssen Rodenbacher Bürger mehr für die Entwässerung zahlen. Dies geht auf einen Beschluss der Gemeindevertretung zurück (wir berichteten). Begründet wurde die Gebührenerhöhung zum einen damit, dass ein ungedeckter Gebührenbedarf für die Jahre 2022 bis 2025 von 1,9 Millionen Euro ermittelt wurde und mit der Erhöhung in diesem Punkt ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden kann und zum anderen mit der notwendigen Modernisierung der Kläranlage.
Kläranlage Rodenbach produziert bald eigene Energie
Wie zwei Bruchköbelerinnen per Smartphone Menschen in der Ukraine helfen
Bruchköbel

„Das ist ein Albtraum“

Wie zwei Bruchköbelerinnen per Smartphone Menschen in der Ukraine helfen

Olga Dzhikidze steht mit dem Telefon am Ohr in ihrem Vorgarten. „Das war meine Mama“, kommentiert sie und läuft zum Nachbarhaus. „Hier wohnen auch Ukrainer, wir sprechen dort.“ Kristina Alekseeva steht in der Küche. Beide Frauen werfen unentwegt einen Blick auf ihr Handy.
Wie zwei Bruchköbelerinnen per Smartphone Menschen in der Ukraine helfen
Neben dem Vollversorger soll auch ein Ärztezentrum im Neubaugebiet angesiedelt werden
Rodenbach

Bezahlbarer Wohnraum auf neuem Tegut

Neben dem Vollversorger soll auch ein Ärztezentrum im Neubaugebiet angesiedelt werden

Bereits in diesem Jahr noch soll der Spatenstich für den neuen Vollversorger an der Adolf-Reichwein-Straße erfolgen. „Wir sind glücklich, dass Tegut sich für den Standort entschieden hat. Da wir bereits mit dem Discountsegment gut abgedeckt sind, wollten wir noch etwas anderes im Neubaugebiet“, sagt Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) im Gespräch mit unserer Zeitung.
Neben dem Vollversorger soll auch ein Ärztezentrum im Neubaugebiet angesiedelt werden
Ronneburger Gemeindevertretung stellt sich gegen Neuzuteilung der Landtagswahlbezirke
Ronneburg

Wetterauer als politischer Vertreter?

Ronneburger Gemeindevertretung stellt sich gegen Neuzuteilung der Landtagswahlbezirke

Zum Ende der vergangenen Woche positionierte sich die SPD Main-Kinzig in einer Pressemitteilung klar gegen die Pläne der Wahlkreiskommission der Landesregierung, die Wahlkreise für die Landtagswahlen neu zu sortieren. Auch der Main-Kinzig-Kreis schließt sich in einer Pressemitteilung der Kritik an. Den Plänen der Landesregierung nach sollen Ronneburg und Gründau (beide Wahlkreis 40) sowie Wächtersbach (Wahlkreis 42) in Zukunft in den Wahlkreis Wetterau II integriert werden.
Ronneburger Gemeindevertretung stellt sich gegen Neuzuteilung der Landtagswahlbezirke