Yvonne Backhaus-Arnold

Yvonne Backhaus-Arnold

Zuletzt verfasste Artikel:

Kritik an Verteilung der Geflüchteten
Hanau

Integration

Kritik an Verteilung der Geflüchteten

Eigentlich sollten die Hallen im Main-Kinzig-Kreis nach den Herbstferien wieder freigeben werden für Vereine und Schulen. Aber der Platz wird gebraucht, um Geflüchteten aus der Ukraine vorübergehend Obdach zu geben. Die dezentrale Unterbringung wird zunehmend schwierig.
Kritik an Verteilung der Geflüchteten
Christdemokraten präsentieren Gabriele Stenger als Landratskandidatin
Hanau

Sie geht für die CDU ins Rennen

Christdemokraten präsentieren Gabriele Stenger als Landratskandidatin

„If you never try, you’ll never know“ (Wenn du es nicht probierst, wirst du es nicht wissen) steht an der Wand im Konferenzraum des Kinzig Valley in Gelnhausen. In dem Coworking-Space treffen sich Gründer zum Arbeiten, heute ist die CDU Main-Kinzig hier zu Gast, um die Kandidatin für die Landratswahl im kommenden Jahr vorzustellen.
Christdemokraten präsentieren Gabriele Stenger als Landratskandidatin
Lennard Oehl: „Es ist immer Luft nach oben“
Main-Kinzig-Kreis

INTERVIEW Der Sozialdemokrat über sein erstes Jahr im Bundestag

Lennard Oehl: „Es ist immer Luft nach oben“

Hanau – Lennard Oehl zeigt Weitblick. Von seinem Büro in der fünften Etage des DGB-Hauses am Freiheitsplatz, wo sich auch die Geschäftsstelle der SPD Main-Kinzig befindet, kann der Sozialdemokrat in alle Richtungen seines Wahlkreises schauen. Diesen hatte er bei den Bundestagswahlen vor fast genau einem Jahr, also am 26. September 2021, völlig überraschend gegen Katja Leikert (CDU) gewonnen.
Lennard Oehl: „Es ist immer Luft nach oben“
Erst Corona, jetzt sinkende Spenden und steigende Kosten
Hanau

Zu Gast im Hospiz in Hanau

Erst Corona, jetzt sinkende Spenden und steigende Kosten

Hanau – Einrichtungen wie das Hanauer Hospiz haben es in diesen Wochen und Monaten alles andere als einfach. Nicht nur die sinkende Spendenbereitschaft macht ihnen zu schaffen. Wir waren vor Ort.
Erst Corona, jetzt sinkende Spenden und steigende Kosten
Letztes Wort im Prozess um Tod des vierjährigen Jan
Hanau

Aus dem Gericht: „Warum glaubt mir keiner?“

Letztes Wort im Prozess um Tod des vierjährigen Jan

Landgericht. Saal 215. In den Zuschauerreihen sitzen gerade einmal vier Männer und Frauen. Claudia H. ist fast 20 Minuten vor Beginn der Verhandlung da. Sie nimmt auf der Anklagebank Platz. Die Frau mit den kurzen grauen Haaren und der Brille trägt einen grauen Blazer, eine lilafarbene Bluse, hat heute sogar Lippenstift aufgelegt. Ein Fernsehteam bringt sich in Position.
Letztes Wort im Prozess um Tod des vierjährigen Jan
Hanau: Laith Al-Deen bringt Publikum zum Singen
Hanau

Mehr als 1400 Fans im Amphitheater

Hanau: Laith Al-Deen bringt Publikum zum Singen

Der Sänger Laith Al-Deen bringt bei einem „sensationellen Auftritt“ das Amphitheater in Hanau zum Kochen.
Hanau: Laith Al-Deen bringt Publikum zum Singen
Letztes Hanauer Bürgerfest für Organisator Bernd Michel
Hanau

17-mal organisierte er die Mammut-Veranstaltung

Letztes Hanauer Bürgerfest für Organisator Bernd Michel

Das Bürgerfest ist ein Highlight für viele Menschen aus und um Hanau. Für Organisator Bernd Michel war es nun das letzte Fest, er geht in den „Ruhestand“.
Letztes Hanauer Bürgerfest für Organisator Bernd Michel
Staatsanwaltschaft prüft Ullmanns Aussage: „Baffes Erstaunen“ bei der Polizei
Hanau

Landespolizeipräsident in der Kritik

Staatsanwaltschaft prüft Ullmanns Aussage: „Baffes Erstaunen“ bei der Polizei

Die Aussagen von Landespolizeipräsident Roland Ullmann vor dem Hanau-Untersuchungsausschuss sorgen für Aufruhr. Die Staatsanwaltschaft leitet ein Prüfverfahren ein.
Staatsanwaltschaft prüft Ullmanns Aussage: „Baffes Erstaunen“ bei der Polizei
Damaliger Polizeipräsident hat Umstellung selbst abgelehnt
Hanau

Notruf-Chaos bei der Hanauer Polizei

Damaliger Polizeipräsident hat Umstellung selbst abgelehnt

Hanau/Wiesbaden – Roland Ullmann, der ranghöchste Polizist des Landes, hat vor dem Hanau-Untersuchungsausschuss des Hessischen Landtags den Abgeordneten in Wiesbaden ganz offenkundig nicht die Wahrheit gesagt, als es darum ging, das Notruf-Chaos auf der Wache I in Hanau Freiheitsplatz aufzuklären.
Damaliger Polizeipräsident hat Umstellung selbst abgelehnt
Kreiswerke Main-Kinzig appellieren an Bürger und Politik zu Sparsamkeit beim Wasserverbrauch
Main-Kinzig-Kreis

Sinkende Pegel durch Trockenheit

Kreiswerke Main-Kinzig appellieren an Bürger und Politik zu Sparsamkeit beim Wasserverbrauch

Main-Kinzig-Kreis – Es rauscht und röhrt in der großen Halle. Die blauen Filteranlagen stehen in Reih und Glied, davor zwei nigelnagelneue Pumpen, die nächste Woche eingebaut werden sollen. Wir sind zu Gast bei den Kreiswerken Main-Kinzig, genauer gesagt in deren Wasserwerk in Erlensee-Rückingen. Seit 1958 wird hier Wasser aufbereitet und gespeichert. Die Anlage ist eine von insgesamt fünf, die die Kreiswerke betreiben.
Kreiswerke Main-Kinzig appellieren an Bürger und Politik zu Sparsamkeit beim Wasserverbrauch
„Jetzt ist Boris Rhein gefragt“: Hanauer OB fordert Innenminister Beuth zu Rücktritt auf
Hanau

Interview

„Jetzt ist Boris Rhein gefragt“: Hanauer OB fordert Innenminister Beuth zu Rücktritt auf

2021 fordert Hanaus Oberbürgermeister Kaminsky den Rücktritt von Hessens Innenminister Beuth. Nun erneuert er seine Forderung.
„Jetzt ist Boris Rhein gefragt“: Hanauer OB fordert Innenminister Beuth zu Rücktritt auf
Terror in Hanau: Fehlendes Personal und Notruf beschäftigen Abgeordnete
Hanau

Untersuchungsausschuss

Terror in Hanau: Fehlendes Personal und Notruf beschäftigen Abgeordnete

Warum war der Notruf in der Terrornacht von Hanau nicht erreichbar? Zwei Zeugen geben dem Untersuchungsausschuss Einblick in ihre Sichtweise.
Terror in Hanau: Fehlendes Personal und Notruf beschäftigen Abgeordnete
Hanau auf dem Weg zur Kreisfreiheit: Das müssen Sie jetzt wissen
Hanau

Entscheidung

Hanau auf dem Weg zur Kreisfreiheit: Das müssen Sie jetzt wissen

Durch eine Kreisfreiheit von Hanau stehen einige offene Fragen im Raum. Was ändert sich dadurch und was bleibt gleich?
Hanau auf dem Weg zur Kreisfreiheit: Das müssen Sie jetzt wissen
Hanau soll kreisfrei werden: Stadt und Kreis gehen trotz Widrigkeiten voran
Hanau

Auskreisung

Hanau soll kreisfrei werden: Stadt und Kreis gehen trotz Widrigkeiten voran

Die Auskreisung von Hanau aus dem Main-Kinzig-Kreis wird aufwändig und teuer. Die Verantwortlichen denken aber, dass der Nutzen die Risiken überwiegt.
Hanau soll kreisfrei werden: Stadt und Kreis gehen trotz Widrigkeiten voran
 „So schwierig war es noch nicht mal in den zwei Jahren Corona“: Bäcker kämpfen mit steigenden Kosten
Hanau

Steigende Rohstoff- und Energiepreise

„So schwierig war es noch nicht mal in den zwei Jahren Corona“: Bäcker kämpfen mit steigenden Kosten

Die Rohpreise für Lebensmittel und Energie steigen an. Die Bäcker in Hanau müssen ihre Preise ebenfalls anpassen, da sie sonst keinen Gewinn mehr haben.
„So schwierig war es noch nicht mal in den zwei Jahren Corona“: Bäcker kämpfen mit steigenden Kosten
Im Großkrotzenburger Rathaus wartet auf sie ein Berg von Anträgen
Großkrotzenburg

Theresa Neumann ist bald offiziell Bürgermeisterin

Im Großkrotzenburger Rathaus wartet auf sie ein Berg von Anträgen

Im Großkrotzenburger Rathaus wartet auf sie ein Berg von Anträgen
Hanauer Unternehmer will als Erster in Deutschland legal Cannabis verkaufen
Hanau

„Möchte das Kiffer-Image komplett killen“

Hanauer Unternehmer will als Erster in Deutschland legal Cannabis verkaufen

Hanauer Unternehmer Rocky Musleh sagt Kiffer-Image von Konsumenten den Kampf an – und hat viel vor.
Hanauer Unternehmer will als Erster in Deutschland legal Cannabis verkaufen
Ultra-Triathlet Dirk Leonhardt ist ein Vorbild, das sich für gute Zwecke quält
Lokalsport

Bruchköbeler mit HA-Ehrenpreis ausgezeichnet

Ultra-Triathlet Dirk Leonhardt ist ein Vorbild, das sich für gute Zwecke quält


Der HANAUER ANZEIGER und die Sparkasse Hanau haben die HANAUER Sportler des Jahres 2021 geehrt. Während schon länger bekannt war, dass Boxerin Sarah Bormann (TG Hanau) und Dartsspieler Nico Kurz (Darts Haie Ostheim) bei der Wahl gewonnen hatten, war die Übergabe des Ehrenpreises der HA-Redaktion eine echte Überraschung. Ultra-Triathlet Dirk Leonhardt war unter einem Vorwand in die Herrnmühle gelockt worden. Für seine unglaublichen Weltrekorde, die er stets mit Spendenaktionen für den guten Zweck verbindet, bekam der Bruchköbeler viel Applaus.
Ultra-Triathlet Dirk Leonhardt ist ein Vorbild, das sich für gute Zwecke quält
„Aladin und die Wunderlampe“ sorgt für gute Laune bei Festspielpremiere
Hanau

Der Dschinn ist der Star

„Aladin und die Wunderlampe“ sorgt für gute Laune bei Festspielpremiere

Clara, Franziska und Constantin sind begeistert. Der Achtjährige und seine beiden zehn und zwölf Jahre alten Schwestern sind extra aus dem Saarland angereist, um „Aladin und die Wunderlampe“ zu sehen. Seit acht Jahren kommen Anne und Michael Arweiler mit ihren Kindern nach Hanau. Sie suchen sich ein Wochenende aus, an dem zwei Stücke gespielt werden.
„Aladin und die Wunderlampe“ sorgt für gute Laune bei Festspielpremiere
Hammersbach: Alexander Kovacsek ist seit 16 Jahren Kommunalpolitiker, jetzt ist er Bürgermeisterkandidat
Hammersbach

Bürgermeisterwahl

Hammersbach: Alexander Kovacsek ist seit 16 Jahren Kommunalpolitiker, jetzt ist er Bürgermeisterkandidat

Es ist einer dieser ersten richtig warmen Tage im Mai. Alexander Kovacsek wartet schon am Spielplatz an der Borngasse in Langen-Bergheim. Ein kleiner Junge rennt zur Schaukel, seine Mama hinter ihm her. Der Bürgermeisterkandidat der CDU hat den Ort ganz bewusst gewählt, nicht nur, weil seine fünfjährige Tochter Leia gern hier spielt, sondern auch, weil er das symbolisiert, was in der Hammersbacher Politik seiner Meinung nach gerade schief läuft.
Hammersbach: Alexander Kovacsek ist seit 16 Jahren Kommunalpolitiker, jetzt ist er Bürgermeisterkandidat
Max Schad will CDU-Basis wieder zusammenbringen
Hanau

Auf Kreisparteitag zu neuem Vorsitzenden gewählt

Max Schad will CDU-Basis wieder zusammenbringen

Als um kurz vor 20 Uhr das Ergebnis der Wahl verkündet wird, scheint Max Schad selbst ein wenig überrascht zu sein. Von 168 Delegierten, die zum Kreistag der CDU Main-Kinzig gekommen sind, haben 152 das „Ja“ auf dem Wahlzettel angekreuzt. Zwei Enthaltungen gab es. 14-mal wurde mit Nein votiert.
Max Schad will CDU-Basis wieder zusammenbringen
Traditionsgeschäft in Hanau bekommt neuen Eigentümer
Hanau

Causa Brachmann

Traditionsgeschäft in Hanau bekommt neuen Eigentümer

Eine Stadt als Spielzeughändler? So hätte es kommen können. Hätte. Denn wie jetzt bekannt wurde, ist ein neuer Betreiber für das Traditionsgeschäft in der Hanauer Innenstadt gefunden.
Traditionsgeschäft in Hanau bekommt neuen Eigentümer
Main-Kinzig-Kreis:  91,5 Prozent für Max Schad als neuen Vorsitzenden
Main-Kinzig-Kreis

Kreisparteitag der CDU

Main-Kinzig-Kreis: 91,5 Prozent für Max Schad als neuen Vorsitzenden

Main-Kinzig-Kreis – Auf dem Kreisparteitag der Christdemokraten in der Klosterberghalle in Langenselbold ist am Freitagabend Max Schad mit einer großen Mehrheit von 152 von 168 Stimmen (14-mal Nein, 2 Enthaltungen) zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt worden.
Main-Kinzig-Kreis: 91,5 Prozent für Max Schad als neuen Vorsitzenden
Bühne frei für die Brüder-Grimm-Festspiele Hanau
Hanau

38. Saison eingeläutet

Bühne frei für die Brüder-Grimm-Festspiele Hanau

„Endlich beginnen die Festspiele wieder“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Saal des Olof-Palme-Hauses, wohin Stadt und Festspiele in diesem Jahr zur Auftakt-Pressekonferenz für die bevorstehende Saison geladen haben. Dann schaut Kaminsky zu Frank-Lorenz Engel. „Wir haben im Magistrat am Montag einstimmig dafür gestimmt, den Vertrag mit unserem Intendanten zu verlängern“, so der OB. „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“
Bühne frei für die Brüder-Grimm-Festspiele Hanau
Hanau: „Rocky“ Musleh hat Mehrzweckhalle in Mittelbuchen zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut
Hanau

Ukraine-Krieg

Hanau: „Rocky“ Musleh hat Mehrzweckhalle in Mittelbuchen zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut

Es ist noch nicht lange her, da war Khosrau „Rocky“ Musleh fast jeden Tag in Mittelbuchen, um seinen Sohn aus dem Kindergarten abzuholen. Seit mehr als einer Woche ist der 35-Jährige wieder jeden Tag hier. Mit einem Team von 30 Mitarbeitern hat er die Mehrzweckhalle des Stadtteils in eine Flüchtlingsunterkunft umgebaut, die er im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Hanau betreibt.
Hanau: „Rocky“ Musleh hat Mehrzweckhalle in Mittelbuchen zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut
Jubel für Großkrotzenburgs neue Bürgermeisterin Theresa Neumann
Großkrotzenburg

Bürgermeister-Stichwahl

Jubel für Großkrotzenburgs neue Bürgermeisterin Theresa Neumann

Theresa Neumann ist aufgeregt. Es ist 17.45 Uhr. Gleich schließen die Wahllokale. 5872 Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen, einen neuen Rathauschef zu wählen. Beim ersten Wahlgang am 6. März hatte die 31-jährige CDU-Kandidatin überraschend rund 39 Prozent der Stimmen geholt, hinter ihr Lucas Bäuml (Grüne) mit rund 22 Prozent.
Jubel für Großkrotzenburgs neue Bürgermeisterin Theresa Neumann
Ukraine-Krieg: Geflüchtete Familie findet Wohnung in Hanau
Hanau

Neues Zuhause

Ukraine-Krieg: Geflüchtete Familie findet Wohnung in Hanau

Eine vor dem Ukraine-Krieg flüchtende Familie findet in Hanau eine neue Bleibe. Die Kinder strahlen. Die Eltern sind sprachlos.
Ukraine-Krieg: Geflüchtete Familie findet Wohnung in Hanau
Hanau: Schwimmbad wird im Herbst wiedereröffnet
Hanau

Sanierung des Lindenaubades in Großauheim geht voran

Hanau: Schwimmbad wird im Herbst wiedereröffnet

Großauheim – 7,4 Millionen Euro investieren Stadt und Land in die grundhafte Sanierung des in den 1970er Jahren gebauten Lindenaubades. Im Herbst soll es wiedereröffnet werden.
Hanau: Schwimmbad wird im Herbst wiedereröffnet
Brüder-Grimm-Festspiele: Kostümbildnerin Ulla Röhrs feiert Abschied nach 36 Jahren
Brüder-Grimm-Festspiele

Urgestein der Festspiele

Brüder-Grimm-Festspiele: Kostümbildnerin Ulla Röhrs feiert Abschied nach 36 Jahren

Ulla Röhrs. Kein Name ist so sehr mit den Brüder-Grimm-Festspielen verbunden wie ihrer. Nach 36 Jahren und tausenden Kostümen, die sie erdacht und geschneidert hat, wird die 69-Jährige in dieser Saison zum ersten Mal nicht dabei sein. „Endlich mal den Frühling genießen, das konnte ich bisher nie“, sagt die Wahl-Büdingerin im Gespräch mit unserer Zeitung und lacht.
Brüder-Grimm-Festspiele: Kostümbildnerin Ulla Röhrs feiert Abschied nach 36 Jahren
Ukrainische Familie Omar hat mit vier Kindern in Hanauer Hotel Zuflucht gefunden
Hanau

Angekommen und dankbar

Ukrainische Familie Omar hat mit vier Kindern in Hanauer Hotel Zuflucht gefunden

Kateryna und Ghaleb Omar sind mit ihren vier Kindern aus der Ukraine geflüchtet und im Hotel Villa Stokkum in Hanau angekommen.
Ukrainische Familie Omar hat mit vier Kindern in Hanauer Hotel Zuflucht gefunden
„Haben Angst um unsere Kinder“: Bei SEK-Einsatz Verhafteter ist kein Unbekannter
Hanau

Bedrohungslage in Hanau 

„Haben Angst um unsere Kinder“: Bei SEK-Einsatz Verhafteter ist kein Unbekannter

Ein Mann steigt in Hanau mit einer Axt bewaffnet in einen Bus. Es folgt ein großer Polizeieinsatz. Nun stellt es heraus: Der 37-Jährige war bereits zuvor auffällig geworden.
„Haben Angst um unsere Kinder“: Bei SEK-Einsatz Verhafteter ist kein Unbekannter
„Lust, meine Heimat mitzugestalten“: CDU-Kandidatin möchte Stagnation in Großkrotzenburg überwinden
Großkrotzenburg

Bürgermeisterwahl

„Lust, meine Heimat mitzugestalten“: CDU-Kandidatin möchte Stagnation in Großkrotzenburg überwinden

CDU-Kandidatin Theresa Neumann hat sich für die kommende Bürgermeisterwahl in Großkrotzenburg unter anderem die Modernisierung der Spielplätze auf die Fahne geschrieben.
„Lust, meine Heimat mitzugestalten“: CDU-Kandidatin möchte Stagnation in Großkrotzenburg überwinden
Bauroth kandidiert trotz heftiger Attacken aus dem Gemeindeparlament
Großkrotzenburg

„Nicht als Prügelknabe gewählt“

Bauroth kandidiert trotz heftiger Attacken aus dem Gemeindeparlament

Wir treffen Thorsten Bauroth in unmittelbarer Nähe des Kraftwerks Staudinger, dem weithin sichtbaren Wahrzeichen der Gemeinde. Die Entwicklung dieser Flächen am Ortsrand sieht der 55-Jährige als wichtigstes Projekt der Gemeinde. 50 Hektar gilt es hier zu entwickeln. Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet 30 an der Limesbrücke“ ist umgesetzt, auf dem Gelände „Auf dem Mittelfeld“ will sich der Netzwerkbetreiber Tennet erweitern.
Bauroth kandidiert trotz heftiger Attacken aus dem Gemeindeparlament
Große Corona-Demo in Hanau angekündigt: Auch Gegendemonstranten erwartet
Hanau

Verkehrsbehinderungen am Samstag

Große Corona-Demo in Hanau angekündigt: Auch Gegendemonstranten erwartet

In Hanau steht eine große Corona-Demo an. Am Samstag (12.02.2022) wird mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet.
Große Corona-Demo in Hanau angekündigt: Auch Gegendemonstranten erwartet
Nachhilfelehrer Hong Ton aus Saigon möchte etwas weitergeben
Hanau

Serie „Wie bunt ist Hanau?“

Nachhilfelehrer Hong Ton aus Saigon möchte etwas weitergeben

Der Nachhilferaum im Kesselstädter Jugendzentrum (JUZ) ist ein bisschen wie sein zweites Wohnzimmer. Hong Ton heißt der Mann mit der schwarz gerahmten Brille, der hier an fast allen Tagen in der Woche Nachhilfe gibt. In Mathematik. Ehrenamtlich. Und mit ganz viel Herz.
Nachhilfelehrer Hong Ton aus Saigon möchte etwas weitergeben
Inhaberin von Müller-Ditschler klagt gegen 2G - und bekommt Recht
Hanau

Pandemie

Inhaberin von Müller-Ditschler klagt gegen 2G - und bekommt Recht

Die Inhaberin des Modehauses Müller-Ditschler hat beim Verwaltungsgericht Frankfurt Klage gegen die 2G-Regel eingereicht. Das Gericht gibt ihr nun Recht.
Inhaberin von Müller-Ditschler klagt gegen 2G - und bekommt Recht
WIE BUNT IST HANAU? Ehemaliger Opferbeauftragter Robert Erkan im Interview
Hanau

Sprache hilft, aber sprechen ist besser

WIE BUNT IST HANAU? Ehemaliger Opferbeauftragter Robert Erkan im Interview

36 Stunden nach dem rassistisch motivierten Attentat vom 19. Februar 2020 wurde der Hanauer Mediator Robert Erkan von der Stadt Hanau zum Opferbeauftragten berufen. Fortan kümmerte er sich „als Mittler zwischen den Religionen“, wie ihn Ministerpräsident Volker Bouffier bezeichnete, um die Familien der Opfer. Für dieses besondere Engagement wurde Erkan mit dem Walter-Lübcke-Demokratie-Preis ausgezeichnet.
WIE BUNT IST HANAU? Ehemaliger Opferbeauftragter Robert Erkan im Interview
 Mutter findet deutliche Worte vor U-Ausschuss
Hanau

Attentat vom 19. Februar: Serpil Unvar stellt im Hessischen Landtag Fragen zum Tod ihres Sohnes

Mutter findet deutliche Worte vor U-Ausschuss

Serpil Unvar ist eine starke Frau. Wer sich mit ihr schon einmal in den Räumen der Bildungsinitiative am Freiheitsplatz in Hanau getroffen hat, weiß das. Wenn sie über Antirassismus-Arbeit spricht, darüber, allen Kindern, Jugendlichen und deren Eltern, die rassistische Erfahrungen im Alltag oder in der Schule machen, eine Anlaufstelle zu bieten.
Mutter findet deutliche Worte vor U-Ausschuss
Aussteigerin aus Hanauer Sekte offenbart vor Gericht erschütternde Details
Hanau

„Jans Leben war ein Martyrium“

Aussteigerin aus Hanauer Sekte offenbart vor Gericht erschütternde Details

Immer wieder legt Claudia H. die linke Hand vors Gesicht, so, als ob sie sich verstecken wolle. Aber sie kann sich nicht verstecken, muss der Aussage von Birgit P. zuhören. Und diese fast vierstündige Aussage hat es in sich. Sie offenbart erschütternde Details über das Leben in der Sekte und über das Leben von Jan H.. Und sie ist – von der ersten bis zur letzten Minute – absolut authentisch.
Aussteigerin aus Hanauer Sekte offenbart vor Gericht erschütternde Details
Unerwartete Hilfe bei der Suche nach Riesenkaninchen: Tierretter ist Chubby auf der Spur
Hanau

Mit Kescher und Wärmebildkamera

Unerwartete Hilfe bei der Suche nach Riesenkaninchen: Tierretter ist Chubby auf der Spur

Die Suche nach Chubby, dem gestohlenen Riesenkaninchen aus Rodenbach bei Hanau geht weiter. Vielversprechende Hilfe kommt dabei aus 350 Kilometern Entfernung.
Unerwartete Hilfe bei der Suche nach Riesenkaninchen: Tierretter ist Chubby auf der Spur
„Chubby ist in dem Wald“: Suche nach gestohlenem Riesenkaninchen bringt heiße Spur
Hanau

Gnadengarten

„Chubby ist in dem Wald“: Suche nach gestohlenem Riesenkaninchen bringt heiße Spur

In Hanau wird ein Kaninchen gestohlen. Nun haben Spaziergänger das Tier „deutlich“ erspäht. Die Hoffnung auf ein Wiedersehen wächst.
„Chubby ist in dem Wald“: Suche nach gestohlenem Riesenkaninchen bringt heiße Spur
Unbekannte brechen in Gnadengarten ein und stehlen Riesenkaninchen
Hanau

Chubby ist weg

Unbekannte brechen in Gnadengarten ein und stehlen Riesenkaninchen

Silvestermorgen. 9 Uhr. Als Thomas Hirschhäuser den Gnadengarten „Hoppels und Wuzze“ in Kesselstadt betritt, traut er seinen Augen nicht. Der mit einem Schloss gesicherte Kaninchenstall ist aufgebrochen worden. Ein einziges Tier fehlt: Chubby, das braune Riesenkaninchen.
Unbekannte brechen in Gnadengarten ein und stehlen Riesenkaninchen
Petra Jacob leitet die Geschäftsstelle des größten Hanauer Vereins
Hanau

Zurück bei der TGH

Petra Jacob leitet die Geschäftsstelle des größten Hanauer Vereins

Sie ist gebürtige Hanauerin und hat den Kontakt in ihre Heimatstadt immer gehalten. Jetzt stellt sich Petra Jacob einer neuen Herausforderung bei der TGH.
Petra Jacob leitet die Geschäftsstelle des größten Hanauer Vereins
Said Etris Hashemi berichtet im U-Ausschuss vom Abend des 19. Februar
Hanau

„In dem Moment war ich sicher, dass ich sterben würde“

Said Etris Hashemi berichtet im U-Ausschuss vom Abend des 19. Februar

Der Untersuchungsausschuss, der erst auf Drängen der Familien gebildet wurde, sei seine letzte Hoffnung, hat Said Etris Hashemi vor wenigen Tagen bei einem Telefonat gesagt. Er hofft auf lückenlose Aufklärung und auf Antworten. Im Ausschuss erzählt er von dem Abend des 19. Februar. Hunderte Male ist er ihn in Gedanken durchgegangen. Gestern nahm er, der in Hanau geboren und aufgewachsen ist, die Mitglieder des Untersuchungsausschusses mit in die „Arena Bar“ am Kurt-Schumacher-Platz.
Said Etris Hashemi berichtet im U-Ausschuss vom Abend des 19. Februar
Impfmarathon des Main-Kinzig-Kreises ein voller Erfolg
Hanau

Einmal boostern, bitte!

Impfmarathon des Main-Kinzig-Kreises ein voller Erfolg

Samstag, kurz nach 11 Uhr. Wie an einer Perlenkette aufgereiht, bewegt sich der Strom aus Autos, Fahrradfahrern und Fußgängern Richtung August-Schärttner-Halle. Einige haben ihr gelbes Impfheft schon in der Hand. Die Schlange am Haupteingang windet sich in mehreren Bögen bis zur Straße. Oben sind Zelte aufgebaut. Hier verteilt das DRK warmen Tee, Kaffee und Suppe.
Impfmarathon des Main-Kinzig-Kreises ein voller Erfolg
Polizei hat Corona-Verstöße im Visier – hunderte Meldungen allein in diesem Jahr
Hanau

Wir waren mit auf Streife

Polizei hat Corona-Verstöße im Visier – hunderte Meldungen allein in diesem Jahr

Die Corona-Streife der Polizei hat in Hanau alle Hände voll zu tun – über 800 Verstöße, allein in diesem Jahr. Die Reaktionen auf die Kontrollen sind sehr unterschiedlich.
Polizei hat Corona-Verstöße im Visier – hunderte Meldungen allein in diesem Jahr
95-jährige Hanauerin ist zwei Mal die Woche beim Lauftreff aktiv
Hanau

„Laufen ist ein Geschenk“

95-jährige Hanauerin ist zwei Mal die Woche beim Lauftreff aktiv

Die Hanauerin Inge Seidel hat mit 80 Jahren die Lust am Laufen entdeckt. Heute ist sie 95 und das älteste Mitglied im Hanauer Lauftreff. Wir haben sie auf eine Runde durch den Wilhelmsbader Kurpark getroffen.
95-jährige Hanauerin ist zwei Mal die Woche beim Lauftreff aktiv
CDU lehnt Aufnahmeanträge von ihren ehemaligen Mitgliedern Anne Höhne-Weigl aus Nidderau und Marianne Hain aus Biebergemünd ab
Main-Kinzig-Kreis

Begründung bleibt unklar

CDU lehnt Aufnahmeanträge von ihren ehemaligen Mitgliedern Anne Höhne-Weigl aus Nidderau und Marianne Hain aus Biebergemünd ab

Anne Höhne-Weigl ist im Januar nach 47 Jahren Mitgliedschaft aus der CDU ausgetreten – aus Verärgerung über die Wahl Armin Laschets zum Parteivorsitzenden und späteren Kanzlerkandidaten. „Wie viele andere Mitglieder auch“, schiebt die ehemalige Kreisgeschäftsführerin im Gespräch mit unserer Zeitung hinterher. Inzwischen sucht die Bundes-CDU einen neuen Vorsitzenden.
CDU lehnt Aufnahmeanträge von ihren ehemaligen Mitgliedern Anne Höhne-Weigl aus Nidderau und Marianne Hain aus Biebergemünd ab
Auf der Suche nach Gerechtigkeit nach Hanauer Anschlag
Hanau

Untersuchungsausschuss zum 19. Februar

Auf der Suche nach Gerechtigkeit nach Hanauer Anschlag

Fast zwei Jahre ist der rassistische Anschlag von Hanau her. Im Untersuchungsausschuss des Landtags haben jetzt die Hinterbliebenen das Wort. Sie fühlen sich mit ihren Fragen alleingelassen.
Auf der Suche nach Gerechtigkeit nach Hanauer Anschlag
Hanau: Projektgruppe investiert 50 Millionen Euro in drei Gebäude
Hanau

Pioneer Park: Hotel, Wellness und Wohnen

Hanau: Projektgruppe investiert 50 Millionen Euro in drei Gebäude

Hanau – Ein eisiger Wind weht über das Gelände. Die ersten Schneeflocken fallen. Im ehemaligen Kasino, einem großen Raum mit Rundbögen, wo bis zum Abzug der Amerikaner 2008 rund 6000 Essen täglich ausgegeben wurden, warten Dr. Nadja Henkel, Geschäftsführende Gesellschafterin Dr. Henkel Urban Projects GmbH und Projektentwicklerin für Gesundheitsimmobilien, Michael Kuffler, Geschäftsführer des Bauträgers Bamac GmbH, und Alfons Keck, Inhaber eines Ingenieurbüros für Projektentwicklung.
Hanau: Projektgruppe investiert 50 Millionen Euro in drei Gebäude