Bildergalerien
Stadt Hanau
  • Aida im Amphitheater: Es fehlt an Glanz

    Mit Verdis Opern-Dauerbrenner Aida gastierte die Venezia Festival Opera aus Bulgarien am Freitagabend ein weiteres Mal in Hanau. Viele Zuschauer hatten sich aber mehr davon versprochen.Mehr

Hanauer Stadtteile
  • Heute geht die Kerb in Klein-Auheim zu Ende

    Früher rockte KG-Mitglied Thomas Bauer bei Ronnie James Dio, bei Motörhead und bei Saxon mit. Deutsches Liedgut kam für ihn nur in Frage, wenn es von Marius Müller Westernhagen oder Udo Lindenberg kam.Mehr

Sport
Main-Kinzig-Kreis
  • Ernte: Kreisbauernverband prognostiziert hohe Verluste

    Main-Kinzig-Kreis. Es ist ein schwieriges Jahr für die Landwirtschaft. „Die eingefahrene Ernte im Main-Kinzig-Kreis weist deutliche Ertragsdefizite auf. Die lange und heiße Trockenperiode hat ihre Spuren hinterlassen“, sagt Meike Ross, die Geschäftsführerin des Kreisbauernverbands (KBV), die eine erste Bilanz gezogen hat. Mehr

  • Umweltpreis 2018: GNA und Forschungsstation im Rampenlicht

    Main-Kinzig-Kreis. Die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA) hat erfreut auf die Nachricht reagiert, dass die Organisation in diesem Jahr mit dem Umweltpreis des Kreises ausgezeichnet werden soll. Dies hatte der Kreisausschuss bekannt gegeben (wir berichteten). Mehr

Bruchköbel
Erlensee
Langenselbold
  • "Selbolder Challenge": Laufen für den guten Zweck

    Gut 80 Läuferinnen und Läufer, Kinder wie Erwachsene, sind im Laufe des Samstags bei der „Selbolder Challenge“, dem Benefizlauf zugunsten der evangelischen Kita- und der Leichtathletik-Kinder des Turnvereins 1896 Langenselbold (TVL) im Thermo-Fisher-Stadion an den Start gegangen. Mehr

Maintal
  • Rumpenheimer Weg: Pflanzinseln werden entfernt

    Maintal. Am Rumpenheimer Weg scheiden sich die Geister. Das wird sich wohl auch nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung nicht mehr ändern. Klar ist nun: Die bepflanzten Verkehrsinseln auf der Nordseite werden entfernt. Die Baumscheiben auf der Südseite dagegen bleiben.Mehr

Nidderau
  • Stammzellentransplantation: "Ich würde immer wieder spenden"

    Nidderau. Vor drei Jahren spendete Christina W. aus  Nidderau Stammzellen und ermöglichte dadurch einer an Blutkrebs erkrankten Belgierin die lebensrettende Transplantation. Auf einen Lebensretter hofft auch Sabine Schwabe (46) aus Nidderau. Sie hat Blutkrebs und eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance.Mehr

Großkrotzenburg
  • Parkverbot an der Lindenstraße: Problem nur verschoben?

    Autos, die an der Lindenstraße geparkt sind, erhitzen in der Gemeinde die Gemüter. Der Grund: Sie sorgen an der vielbefahrenen Hauptstraße, die Großauheim und Kahl verbindet, während der Hauptverkehrszeit für großen Rückstau. Inzwischen wurde das Parkverbot vor Ort ausgeweitet.Mehr

Hammersbach
Neuberg
  • Busfahrer setzt in Neuberg 18 Schüler auf die Straße

    Neuberg/Region. Zum Schulbeginn hat es beim Busverkehr einige Vorfälle gegeben, bei denen das Busunternehmen Viabus eine negative Rolle spielte. Ein gravierender Fall ereignete sich nach Bericht einer Leserin, deren 16-jährige Enkelin betroffen war, am Dienstag im Neuberger Ortsteil Ravolzhausen.Mehr

Niederdorfelden
  • Alles uff de Gass beim Festumzug zu 1250 Jahre Dorfelle

    Niederdorfelden/Schöneck. Wen hielt es eigentlich noch im Haus, in Ober- und Niederdorfelden am Sonntag? Die Frage konnte man sich schon stellen, angesichts der Massen, die am Straßenrand den Festzug anlässlich des 1250-Jahr-Jubiläums säumten.Mehr

Rodenbach
  • Nicht einfach nur eine Wiese

    Rodenbach. Für unsere Serie „Hanauer Waldgeschichten“ waren wir mit Förster Heilmann und Bienenexperte Peukert unterwegs. Das Wetter der vergangenen Wochen hat der Blüh- und der Wildkräuterwiese im Rodenbacher Wald zwar zugesetzt – dank der richtigen Pflege sehen die Wiesen jedoch noch besser aus als viele andere in der Region.Mehr

Ronneburg
  • Waldkindergarten und "Die Kleinen Ritter" präsentieren Neuerungen

    Ronneburg. Positive Nachrichten in Sachen Kinderbetreuung: Bei einer Begehung der beiden örtlichen Kindertagesstätten „Die Kleinen Ritter“ in Hüttengesäß und dem Waldkindergarten hatte der Sozialausschuss der Kommune keinerlei Beanstandungen. Im Gegenteil: Beide Einrichtungen zeigten sich gewissermaßen „top-fidel“. Mehr

Schöneck
Unsere Beilagen