Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
3 ° C - Regen
» mehr Wetter

Ju-Jutsu-WM in Athen: Großauheimer Max Strauch holt Gold

Hanau

  • img
    Max Strauch (rechts, mit Trainer Jens Gottwald) hat sich WM-Gold gesichert. Foto: PM

Ju-Jutsu. Der Großauheimer Max Strauch hat bei der Ju-Jutsu-Weltmeisterschaft in Athen die Goldmedaille geholt. Der HANAUER Sportler der Jahre 2015 und 2016 darf sich nun Junioren-Weltmeister in der U21 bis 94 Kilogramm nennen.

Artikel vom 19. März 2017 - 17:31

Anzeige

Von Thorsten Jung

 „Jaaaaaaaa maaaaannnn!“, ist auf der Facebookseite des KSC Hanau zu lesen. Der Jubelausbruch galt dem jungen Max Strauch. Der HANAUER Sportler der Jahre 2015 und 2016 hatte wenige Augenblicke zuvor bei der Weltmeisterschaft in Athen die Goldmedaille gewonnen.

Strauch darf sich nun Junioren-Weltmeister in der U21 bis 94 Kilogramm nennen. „Geil geil geil!!!“ heißt es von KSC-Seite weiter. Der zweite Schützling von Trainer Jens Gottwald, Nikola Angelovski, hatte seine beiden Kämpfe verloren und war damit ausgeschieden



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.