Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
7 ° C - wolkig
» mehr Wetter

St. Vinzenz-Krankenhaus: Altbau-Abriss geht in die letzte Runde

Hanau

  • img
    Die Baustelle an der Nussalle ändert sich täglich. Foto: Paul
  • Foto: Paul

Hanau. Dem Passanten in der Nussallee eröffnet sich alle paar Tage ein neues Bild. Dort geht der Abriss der Altbauten des St. Vinzenz-Krankenhauses in die Endrunde.

Artikel vom 13. Dezember 2017 - 19:13

Anzeige

Inzwischen gibt die entstandene Baulücke den Blick frei auf das Kreuz an der Kapelle aus dem Jahr 1962 und den Funktionsbau von 1982. Dies sind die einzigen Altbauten, die stehen bleiben werden. An die Stelle des abgerissenen M-Baus an der Nussallee wird im Rahmen der 34 Millionen Euro teuren Sanierung ein neues Gebäude entstehen.

Dort werden die neue Eingangshalle und ein Chefarztbereich mit „Holding-Area“ für die Patienten untergebracht. Für die Baufirmen bedeutet die Baumaßnahme auf beengtem Raum mitten in der Stadt eine große Herausforderung. ju



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.