Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
4 ° C - heiter
» mehr Wetter

Busbahnhof Freiheitsplatz: Mann zu Boden geschlagen und getreten

Hanau

  • img

Hanau. Am Busbahnhof Freiheitsplatz wurde am Montagnachmittag ein 24-jähriger aus Bruchköbel geschlagen und am Boden liegend getreten. Mehrere Mädchen sollen ihm zu Hilfe geeilt sein und die Täter vertrieben haben. Die jungen Damen werden jetzt als Zeugen von der Polizei gesucht. 

Artikel vom 21. November 2017 - 17:23

Anzeige

Bei einer Auseinandersetzung am Montagnachmittag Am Freiheitsplatz soll eine Gruppe von Mädchen couragiert einem am Boden liegenden Mann zur Hilfe geeilt sein. Die Polizei bittet nun diese und weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-611 zu melden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 24-Jährige gegen 17 Uhr an der Bushaltestelle gewartet, als eine Gruppe Heranwachsender hinzukam.

Die Täter sollen dann unvermittelt den Bruchköbeler geschlagen und getreten haben. Der junge Mann erlitt Prellungen im Gesicht und am Oberkörper.

Noch liegen keine Erkenntnisse zu Beschreibungen und Anzahl der Täter vor. Der Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wird nun von den Beamten der Ermittlungsgruppe Hanau bearbeitet.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.