Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
10 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Mühlheim: Falsche Polizeibeamte am Werk

Mühlheim

  • img
    Die Polizei Mühlheim warnt vor einer dreisten Betrugsmasche. (Symbolbild: thb)

Mühlheim. In Hanaus Nachbarstadt Mühlheim am Main versuchen dreiste Trickbetrüger, die sich als Polizeibeamte ausgeben, Senioren um ihr Geld zu bringen. Die Polizei warnt nun vor der Betrugsmasche.

Artikel vom 18. Oktober 2017 - 14:14

Anzeige

Die Polizei in Mühlheim warnt vor einer Betrugsmasche, mit der Täter aktuell versuchen an Beute zu kommen; mehrere Versuche fanden bereits statt. In einem Fall brachten sie am Dienstag eine Mühlheimer Seniorin bereits um ihre Ersparnisse.

Sie gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus und überredeten die alte Dame, einen fünfstelligen Betrag vor ihrer Haustür abzulegen. Gegen 10 Uhr erhielt die Frau einen Anruf eines Mannes, der vortäuschte, Kriminalbeamter zu sein. Er erzählte der Seniorin, dass die Polizei gerade einer Diebesbande auf den Fersen sei; im Rahmen von Ermittlungen sei ein Schriftstück mit "zukünftigen Opfern" aufgetaucht, auf dem sich auch die Personalien der 91-Jährigen befänden.

91-Jährige um ihre Ersparnisse gebracht

Da man die Bande nun auf frischer Tat ertappen wolle, sei geplant, ihnen eine Falle zu stellen. Die alte Dame solle ihre Ersparnisse in bar vor ihrer Haustür ablegen, um die Täter anzulocken. Die "Polizei" würde sich rund um das Gebäude verdeckt aufstellen und dann die Diebe festnehmen. Anschließend erhalte sie ihr Geld zurück. Die 91-Jährige glaubte den Ausführungen des falschen Polizisten, hob das Geld bei ihrer Hausbank ab und legte es vor ihre Haustür. Wenig später musste sie feststellen, dass sie Betrügern aufgesessen war - denn ihre Ersparnisse waren nicht mehr da.

Der Leiter der Polizeistation Mühlheim, Jürgen Hampel, weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Polizei am Telefon niemals nach vorhandenen Geldbeträgen fragt. Er rät Bürgen, im Zweifel aufzulegen und selbstständig die örtliche Polizeidienststelle zurückzurufen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.