Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
15 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Streit am Klinikum: Hanauer schlägt Rettungsassistenten

Hanau

  • img
    Der 24-Jährige hat den Rettungsassistenten nach einem Streit angegriffen (Symbolbild).

Hanau. Ein 24-jähriger Hanauer hat einen Rettungsassistenten auf dem Gelände des Klinikums Hanau angegriffen. Er schlug ihm zunächst ins Gesicht und trat ihn, als er am Boden lag.

Artikel vom 01. Februar 2017 - 11:35

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Der 24-jährige Hanauer war als Besucher im Klinikum Hanau und dort mit einem Patienten im Außenbereich unterwegs. Als die beiden wieder auf Zimmer wollten, orientierten sie sich zu einem Mitarbeitereingang. Davor stand der 26-jährige Rettungssanitäter aus Aschaffenburg.

Er wollte die Besucher und den Patienten nicht hereinlassen, weil der Eingang nur für Mitarbeiter ist. Deshalb kam es zu einem Streit. Der 24-Jährige schlug dem Rettungsassistenten ins Gesicht und trat ihn noch einmal, als er schon am Boden lag.

Die Polizei hat den Hanauer festgenommen und ermittelt nun wegen Körperverletzung gegen ihn. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, 21. Januar, gegen 12 Uhr, wie die Polizei erst jetzt auf Nachfrage mitteilt.         



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.