Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
15 ° C - wolkig
» mehr Wetter
  • Fast 400 Bürger folgten dem Aufruf der Stadt, zur Gedenkfeier für die Opfer von Berlin auf den Hanauer Weihnachtsmarkt zu kommen. Viele empfanden die Veranstaltung als würdig und angemessen. Zum Schluss wurde gemeinsam gebetet. Foto: Bender

    Oberbürgermeister und Kirchen: „Jetzt erst recht feiern“

    Hanau. „Wir sind alle aufgerufen, den Feinden der rechtsstaatlichen Gesellschaft die Stirn zu bieten und aufrecht zu bleiben“ – diesen Aufruf von Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei der Gedenkfeier für die Opfer des Terroranschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarkt hörten auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt fast 400 Bürger.Von Jutta Degen-PetersKinder und Pfadfinder umrahmten den OB sowie die Vertreter der beiden Kirchen, Dekanin Claudia Brinkmann-Weiß sowie Regionaldechant Andreas Weber, mit Kerzen des Friedenslichts.Messdiener

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer