Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
2 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Trickbetrügerinnen bestehlen Seniorin

Hanau

  • img
    Ein ein dubioses Frauenduo beklaut eine Seniorin (Symbolbild).

Hanau. Auf einen „Zetteltrick“ ist am Freitagnachmittag eine 90-jährige Dame hereingefallen, die in der Philippsruher Allee wohnt.

Artikel vom 13. November 2016 - 17:36

Anzeige

Um 15.10 Uhr klingelten zwei bislang unbekannte Frauen an ihrer Tür und baten ins Haus eingelassen zu werden, weil für den Nachbarn etwas abzugeben wäre, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Als die hilfsbereite Seniorin öffnete traf sie auf ein dubioses Frauenduo, das nun wiederum um einen Zettel bat, damit der Nachbarin eine Nachricht hinterlassen werden könnte.

Arglos ließ die Rentnerin die Gaunerinnen in ihre Wohnung und gab ihnen in der Küche etwas zum Schreiben, teilt die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen weiter mit.

Husten sorgt für Aufmerksamkeit
Mit einem vorgetäuschten Hustenanfall zog eine der Frauen dann eine Weile alle Aufmerksamkeit auf sich, sodass es wohl einem weiteren Mittäter gelang, unbemerkt durch die nicht geschlossene Wohnungstür einzudringen, heißt es weiter aus der Polizeipressestelle in Offenbach.

Dieser Gauner durchsuchte das Schlafzimmer und klaute dort einen Möbeltresor, in dem sich Bargeld und Schmuck befanden. Den Diebstahl bemerkte die Geschädigte erst, als das kriminelle Paar gegangen war.

Täterbeschreibung laut Polizei:
Beide etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, eine mit kräftiger Figur und langen schwarzen, gelockten Haaren, bekleidet mit dunklem Oberteil mit bunten Applikationen. Komplizin normale Figur, blonde Haare unter einer beigen Baskenmütze.

Beide sprachen laut Mitteilung der Polizei gebrochenes Deutsch. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter 0 61 81/10 01 23.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.