Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
19 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Hanauer flieht vor Polizei

Hanau

  • img
    Der Hanauer ist zwar vor der Polizei geflohen, diese hat ihn aber später wieder geschnappt (Symbolbild).

Hanau/Kahl. Ein 24-jähriger Mann aus Hanau ist im bayerischen Kahl vor einer Polizeikontrolle geflüchtet, wurde aber im Laufe der anschließenden Fahndung festgenommen.

Artikel vom 09. November 2016 - 16:39

Anzeige

Von Andreas Ziegert

Der Grund für sein eiliges Verschwinden wurde auch schnell klar: Er hat keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss. Am frühen Dienstag um kurz nach Mitternacht wollte eine Streife der Polizeiinspektion Alzenau den Opel-Fahrer in der Forststraße in Kahl kontrollieren.

Der Fahrer nutzte dabei einen günstigen Moment und flüchtete zu Fuß. Allerdings währte sein Glück nicht allzu lange, denn die Fahndungsmaßnahmen mit Unterstützung der Aschaffenburger Polizei führten zwei Stunden später zu seiner Festnahme am Kahler Bahnhof.

Es folgte die obligatorische Blutentnahme. Erschwerend kommt für den jungen Mann aus Hanau hinzu, dass er im Besitz eines entwendeten Handys war und in seinem Pkw noch eine geringe Menge Haschisch sichergestellt wurde.    

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.