Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
2 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Unbekannte hacken Internetseite der Stadt Hanau

Hanau

  • img
    Hacker haben die Internetseite der Stadt Hanau angegriffen. Screenshot: HA

Hanau. Unbekannte haben die Internetseite der Stadt Hanau gehackt. Die Website ist seit Montagabend außer Betrieb und es ist derzeit nicht absehbar, wann sie wieder läuft.

Artikel vom 02. November 2016 - 10:24

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Nachdem durch die Sicherheitssysteme am Montagabend ein externer Eindringling auf dem Server der städtischen Internetseiten identifiziert wurde, hat die Stadt sich umgehend entschlossen, alle Seiten vorläufig zu sperren, teilt Oberbürgermeister Claus Kaminsky auf seiner Facebook-Seite mit.

Betroffen von der vorübergehenden Abschaltung sind neben der städtischen Internetseite Hanau.de auch die Internet-Präsenzen der Gesellschaften. Das heißt, vorläufig sind auch die Seiten von Hanau Straßenbahn GmbH, Congress Park Hanau, Beteiligungsholding Hanau, Hanau Netzdienste GmbH, Brüder Grimm Festspiele, Kulturforum Hanau, Comodienhaus Wilhelmsbad, Hanau Hafen GmbH, Hanau Bäder, Brüder Grimm Berufsakademie und „Hanau neu erleben“ nicht mehr erreichbar.

Sensible Daten sind nicht betroffen
Personenbezogenen oder andere sensible Daten der Bürgerschaft sind laut Kaminsky nicht betroffen. Diese sind nicht auf dem betroffenen Server gespeichert.

Wie lange die Abschaltung zur Eliminierung des Eindringlings dauert, lässt sich zurzeit noch nicht genau sagen. Wir arbeiten mit großem Druck daran, den Bürgerservice auch im Internet möglichst schnell wieder in gewohntem Umfang anbieten zu können.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.