Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
-1 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Hanau plant Dokumentationszentrum zu Militärgeschichte

Hanau

  • img
    Auch im Stadtteil Lamboy gehörten die Kasernengebäude zum gewohnten Bild. Die Geschichte der Amerikaner soll Teil des geplanten Dokumentationszentrums werden. Archivfoto: Bender

Hanau. In Hanau soll ein Museum entstehen, das die Militärgeschichte der Brüder-Grimm-Stadt aufarbeitet. Das geht aus der Einladung zu einer Pressekonferenz hervor, die die Stadt am Freitag verschickt hat. Das geplante Dokumentationszentrum soll sich unter anderem mit der lange Zeit in Hanau stationierten US-Armee beschäftigen.

Artikel vom 28. Oktober 2016 - 22:49

Anzeige

Das Museum soll die unterschiedlichen Etappen der Militärgeschichte und deren Bedeutung für die Entwicklung der Stadt veranschaulichen und künftigen Generationen zugänglich machen. Für die Realisierung des ambitionierten Vorhabens soll auch ein Förderverein gegründet werden. OB Claus Kaminsky, seine Amtsvorgängerin Margret Härtel sowie Militärhistoriker Jens Arndt und Martin Hoppe, Leiter Fachbereich Kultur bei der Stadt, wollen am Mittwoch über Details informieren.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.