Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
26 ° C - sonnig
» mehr Wetter
Aktuelles
Lokales, Langenselbold: Rückstau bis Gelnhausen: Autos wälzen sich durch Langenselbold+++ 11:29 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Mit Helmut Hilbig feiert Hochstädter Institution 80. Geburtstag+++ 06:00 Uhr +++
Sport, Hanau: Gruppenliga: Gipfeltreffen steigt in Großkrotzenburg+++ 19:40 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Stadtparlament verschiebt Entscheidungen+++ 17:25 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Symphonic Rock in Concert" begeistert im Amphitheater+++ 16:29 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Vorbereitungen für Nussbaumfest und Strick-Event in Rodenbach+++ 16:18 Uhr +++
Sport, Nidderau: Mrozinski will ins Finale der Junioren-WM+++ 14:48 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau/Schöneck: Rotkäppchen trifft Lumpenpack beim Marktplatz-Spektakel Nidderau+++ 09:27 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Krah+Enders zieht Ende 2018 in Nachbarschaft des Umspannwerks+++ 06:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspiele: Acht Nominierungen für den Musical-Preis+++ 21:50 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Ho-Ho-Hotzenplotz im Pfarrgarten+++ 19:07 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Kleinkunst-Revue «Paternoster» begeistert in Gelnhausen+++ 17:42 Uhr +++
Lokales, Hanau-Mittelbuchen: "Panik-Elf" feiert am Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen+++ 17:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: Eifersucht als Prügelmotiv?+++ 17:39 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Natur schützen beim Einkauf+++ 17:37 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Radfahrerin bei Unfall mit Pkw verletzt+++ 15:55 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Autohaus in Dörnigheim heimgesucht+++ 10:38 Uhr +++
Aktuelles
Lokales, Langenselbold: Rückstau bis Gelnhausen: Autos wälzen sich durch Langenselbold+++ 11:29 Uhr +++

Mann klopft gegen die Wand: Polizei findet Drogen

Hanau

  • img
    Die Polizei hat bei einem Hanauer wahrscheinlich Cannabis entdeckt (Symbolbild).

Hanau. Ein 33 Jahre alter Mann aus Hanau hat am Montagvormittag durch sein Verhalten selbst die Polizei auf den Plan gerufen und steht nun im dringenden Verdacht, Rauschgift besessen zu haben.

Artikel vom 04. Oktober 2016 - 15:31

Anzeige

Gegen 11.20 Uhr beschwerte sich ein Nachbar an der Willy-Brandt-Straße bei der Polizei darüber, dass der 33-Jährige wiederholt gegen die Wand klopfen würde. Doch als die Beamten den Lärmenden eigentlich nur zur Ruhe ermahnen wollten, fielen ihnen mehrere Päckchen mit einem verdächtigen Inhalt auf.

Nach erstem Anschein dürfte es sich bei der Substanz um Cannabis handeln. Gegen den 33-Jährigen wird nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.