Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
2 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
  • Die erste Koedukationsklasse an der Hola mit den Mädchen Angelika Jallasch (rechts), Edith Wittner, heute Haase (links daneben), Elke Poser (links neben dem Klassenlehrer Eduard Rüffer) und Barbara Brüning (links). Erland Schneck schaut zwischen Rüffer und Elke Poser (heute Raich) heraus.Repro: Hoffmann

    Erstes Mädchen in einer Jungen-Klasse

    Hanau (ju). Edith Wittner fand es weder schick, noch glaubte sie, einen Geschlechterkampf führen zu müssen, als sie im Dezember 1963 den ersten Fuß in die Hohe Landesschule in Hanau setzte. Die damals 17-Jährige fand sich eher wider Willen in einer Vorreiterrolle wieder: Weil der Umzug der Eltern von Langen nach Bruchköbel mit neuen Ideen von Hola-Direktor Dr. Wolfgang Haseloff zusammenfiel, wurde sie zum ersten Mädchen, das im Rahmen der Koedukation in eine reine Jungs-Klasse einbrach.Das, wovon manche meinen, es müsse für das einzige Mädchen unter so vielen Jungs das Paradies gewesen sein, erwies sich keinesfalls als Zuckerschlecken. Darüber klärte Edith

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer