Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
11 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
  • Vor Gericht kochen die Gemüter zuweilen hoch. Doch Richterin Kohlheim lässt es nicht zu einer Eskalation kommen. Der Fall wird eingestellt. Der Angeklagte muss 300 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung berappen. Archivfoto: Becker

    Rodenbacher parkt falsch: Wegen Todesdrohung vor Gericht

    Rodenbach (jow). Das Parken im Halteverbot während eines kurzen Einkaufs in einem Laden in Rodenbach kommt Herrn E. teuer zu stehen. Nicht nur, dass er durch seinen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren am Hals hat. In seiner Wut soll er eine Todesdrohung ausgestoßen haben.Ziel seiner Aggression war Herr W., der das Falschparken von Herrn E. vor seinem Haus zur Anzeige brachte. Und auch vor Gericht bricht es wieder aus Herrn E. heraus: „Nichts als Schikane! Warum

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer