Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
8 ° C - Regen
» mehr Wetter
  • Vorbei, aber nicht vergessen: Erich Zeiss und Ehefrau Christine lassen anhand von Fotos gerne die Zeiten an sich vorüber ziehen, als ihr vor mittlerweile fünf Jahren verkauftes Unternehmen von Hanau aus seinen Namen und seine Produkte in ganz Deutschland bekannt machte.Foto: Bender

    Erich Zeiss: Trends schon im Entstehen erahnt

    Hanau (ju). Erich Zeiss ist auf dem Boden geblieben. Der 70-Jährige, der sich von Hanau aus in ganz Deutschland ein großes Fleisch- und Wurstimperium aufgebaut hat, hat sich seinen Sinn fürs Ursprüngliche bewahrt. So fällt auch sein Rückblick auf die Entwicklung seines Betriebes, fünf Jahre nach dem Verkauf seines Unternehmens, zurückhaltend und ohne Großspurigkeit aus. Er sei zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gewesen, sagt er auf die Frage nach seinem Erfolgsrezept.Dass er stets ein feines Gespür für Veränderungen und gesellschaftliche Entwicklungen bewiesen hat, dass er früh erkannt hat, wie sich die Menschen mit ihren Lebens- und Einkaufgewohnheiten

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer