Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
14 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
  • Zuzug: Ab Februar 2016 soll das ehemalige Kreiskinderheim in der Steinheimer Schönbornstraße insgesamt 30 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ein Domizil bieten. Zahlreiche Praxen, darunter Ärzte und Psychologen, nutzen die große Immobilie.Foto: Kleine-Rüschkamp

    Neues Domizil für junge Flüchtlinge in Steinheim

    Hanau-Steinheim (tok). Im ehemaligen Kreiskinderheim in der Steinheimer Schönbornstraße sollen ab Februar 2016 insgesamt 30 sogenannte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) untergebracht werden. Es handelt sich um eine private Immobilie, die unter anderem für medizinische und psychologische Praxen genutzt wird.Parallel dazu sollen in der großen Immobilie zwölf- bis 18-jährige Flüchtlinge untergebracht werden, berichtete Andrea Knips-Profeld, Leiterin des Amtes für soziale Prävention

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer