Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
7 ° C - Regen
» mehr Wetter
  • Die Remise am Pfaffenhof soll verkauft werden. Darüber sind sich die Nidderauer Stadtverordneten einig. Mehr Wirbel verursachte am Donnerstag ein von der CDU abgeschmetteter Dringlichkeitsantrag der Grünen. Foto: Bongartz

    Eilantrag der Nidderauer Grünen erhitzt die Gemüter

    Nidderau (kwo). Ein Dringlichkeitsantrag der Grünen hat in der Stadtverordnetenversammlung für Aufregung gesorgt. Die Ökopartei sieht eine erhöhte Unfallgefahr an den Kreuzungspunkten der neuen Umgehungsstraße, hätte daher gerne über eine Geschwindigkeitsbegrenzung debattiert. Dazu war die CDU nicht aufgelegt. Und so schaffte es der Antrag nicht einmal auf die Tagesordnung.Die Ökopartei zeigte sich entsetzt. Den Antrag inhaltlich abzulehnen, sei in Ordnung, sagte die Grünen-Stadtverordnete Tanja Seelbach. Das Thema trotz seiner Dringlichkeit aber erst gar

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer