Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
18 ° C - wolkig
» mehr Wetter
  • Andreas Frenzel (CDU/links) gratuliert Nidderaus Bürgermeister Gerhard Schultheiß (SPD) zu dessen Wahlsieg. Frenzel schrammte nur knapp an der 40 Prozentmarke vorbei. Foto: Degen-Peters

    Bürgermeisterwahl in Nidderau: Sieg für Schultheiß

    Nidderau. Die Bürgermeisterwahl in Nidderau sorgte für eine handfeste Überraschung: Der amtierende Rathauschef Gerhard Schultheiß (SPD), der zum vierten Mal angetreten war, siegte mit nur 60, 4 Prozent. Sein Herausforderer Andreas Frenzel konnte 39,6 Prozent der Stimmen für sich verbuchen und fühlte sich ein wenig als heimlicher Sieger. Bis  alle 15 Wahlbezirke ausgezähtl waren, war es 19.15 Uhr. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 42 Prozent.Frenzel hatte das Rennen in seinem Heimatort Erbstadt  und in Eichen für sich entschieden und hatte in diesen beiden kleinsten Stadtteilen die Farbskala von rot auf schwarz gedreht. Schultheiß

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer