Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
5 ° C - wolkig
» mehr Wetter
  • Neuer Ärger für Stadt und HSB: Fulda-Deal soll juristisch geprüft werden

    Hanau. Der Verkauf der beiden Linienbündel der Kraftverkehr Kinzigtal (KVK) in Bad Hersfeld und Hünfeld könnte für die Hanauer Straßenbahn (AG) und die Stadt Hanau ein Nachspiel haben: Der Fachverband Omnibusverkehr Hessen (FOH) hat die Staatsanwaltschaften Hanau und Fulda dazu aufgefordert, den Deal mit der Überlandwerke Fulda AG (ÜWAG) hinsichtlich des Verdachts der Haushaltsuntreue und der Vorteilsnahme zu überprüfen.Zudem hat der Verband Beschwerden bei der Kommunalaufsicht, beim Regierungspräsidium Kassel, beim Hessischen Verkehrsministerium und sogar bei der EU-Kommission eingereicht. Hintergrund ist die Ankündigung

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer