Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
9 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
  • Hanauer schweigen und gedenken der Flutopfer

    Hanau. Millionen Menschen haben in Europa gestern Mittag mit drei Schweigeminuten der Flutopfer in Asien gedacht. In vielen Städten standen Busse und Bahnen still, Rundfunkstationen unterbrachen das Programm. Zu den Schweigeminuten hatten unter anderem Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) und der EU-Ministerrat aufgerufen. In Hanau strömten Bedienstete der Stadtverwaltung aus dem Seitentrakt des Rathauses und versammelten sich im Innenhof zwischen Stadtladen und Neustädter Rathaus. Auch Brandschützer waren mit drei Fahrzeugen in die Innenstadt gekommen, um an dem Trauergedenken teilzunehmen.Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Walther erinnerte in einer kurzen Ansprache an das ungeheure Leid, das durch die Katastrophe biblischen Ausmaßes verursacht wurde, bevor sich die Versammelten schweigend

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer