Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
18 ° C - wolkig
» mehr Wetter

White Wings verpflichten Sherwood Brown

Hanau

  • img
    White-Wings-Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus stellt Neuzugang Sherwood Brown (rechts) vor. Foto: PM

Basketball. Nach den Ausfällen von Jordan Wild, Paul Albrecht und  Brian Sullivan haben die Hebeisen White Wings reagiert und den 25-jährigen US-Amerikaner Sherwood Brown verpflichtet.

Artikel vom 21. November 2016 - 15:56

Anzeige

Zwar landeten die Hebeisen White Wings Hanau zuletzt den vierten Heimsieg in Folge, die Personalsorgen bleiben aber bestehen: Albrecht und Wild fehlen, Sullivan könnte am Sonntag eventuell wieder auflaufen. Dennoch musste die sportliche Leitung reagieren.

So haben Sportdirektor Helmut Wolf, Headcoach Simon Cote und Assistant Coach Joey Cantens ihr Netzwerk bemüht, um eine schnelle Lösung präsentieren zu können. Die heißt Sherwood Brown, mit dem Cantens bereits am College zusammengearbeitet hat.

25-Jähriger spielte für Maccabi Haifa
Der 25-jährige Small Forward stand bereits beim europäischen Topclub Maccabi Haifa unter Vertrag und durfte bereits in der NBA D-League und in Trainingseinheiten mit dem NBA-Club Boston Celtics Erfahrung sammeln. Zuletzt spielte er im Libanon, wo er für Byblos als Starting-Five-Spieler auf Korbjagd ging.

„Er ist ein sehr athletischer Spieler, der mit sehr viel Leidenschaft agiert und sehr gut Dreier werfen kann“, weiß Headcoach Simon Cote über den 1,93 Meter großen Neuzugang.

Try-out-Vertrag bis Weihnachten
Brown erhält bei den Hebeisen White Wings zunächst einen Try-out-Vertrag bis Weihnachten. Aktuell arbeiten die Hanauer Verantwortlichen daran, dass Brown bereits für das anstehende Spiel am Sonntag in Crailsheim eine Spielberechtigung erhält.

Hauptrunde



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.