Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
5 ° C - Regen
» mehr Wetter

Nach Festbesuch ausgeraubt und bewusstlos geschlagen

Schöneck

  • img

Schöneck. Brutale Tat nach einem Festbesuch: Ein 27-Jähriger ist nachts um 3 Uhr von drei Männern überfallen, ausgeraubt und krankenhausreif geschlagen worden.

Artikel vom 09. August 2017 - 14:50

Anzeige

Ein Mann ist am Dienstag, gegen 3 Uhr, von drei Männern im Alter zwischen 20 und 25 Jahren auf dem Nachhauseweg vom Büdesheimer Laternenfest in der Feldgemarkung zwischen Büdesheim und Niederdorfelden, ausgeraubt worden.

Das Trio hätte den 27-Jährigen nach Geld gefragt und anschließend geschlagen und getreten. Nachdem sie ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche gezogen und das darin befindliche Geld sowie zwei Mobiltelefone an sich genommen hatten, verschwanden die Räuber.

Der Überfallene soll nach der Tat kurzzeitig bewusstlos gewesen sein. Der junge Mann ist derzeit noch stationär im Krankenhaus untergebracht. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Tatablauf machen können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hanau (06181 100-123).

Wem bereits etwas auf dem Fest aufgefallen ist, den bittet die Polizei ebenfalls, sich mit den Ermittlern vom Fachkommissariat 11 in Verbindung setzen.

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.