Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
22 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Lokales, KleinAuheim: Erdbeerjahr fing schwierig an - Wurbs bauen zwölf Sorten an+++ 18:25 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Hammersbacher beraten über Leichenhalle und Pflegezentrum+++ 16:40 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Bewegungsparcours in Büdesheim und Oberdorfelden kommen+++ 15:33 Uhr +++
Sport, Hanau: 1. FC Mittelbuchen holt neuen Trainer und neue Spieler+++ 15:29 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Niedertal III: Parlament billigt Vergleich mit Landwirt+++ 12:50 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Training am PC: TGS Niederrodenbach gründet E-Sport-Abteilung+++ 11:35 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Biergarten wird aufgewertet - Ideen für Volksbankgelände+++ 10:25 Uhr +++
Hanau-Land, MainKinzigKreis: Hanauer Anzeiger ist jetzt auf Fotonetzwerk Instagram aktiv+++ 10:20 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Kindergarten: Neuverhandlungen zu Betreibervertrag empfohlen+++ 10:12 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Nach Überfall: Burkhard Mohr will Laden schließen+++ 09:54 Uhr +++
Hanau-Land, Niederdorfelden: Bürgerversammlung: Neue Details zu Baugebiet «Im Bachgange»+++ 17:04 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Gustav Scheiner hat an Abwahl zu knabbern+++ 16:42 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Einbrecher steigen in Imbissbude ein+++ 14:52 Uhr +++
Hanau-Land, Sinntal: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt+++ 14:49 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Polizei nimmt mutmaßlichen Autoknacker fest+++ 14:42 Uhr +++
Aktuelles
Lokales, KleinAuheim: Erdbeerjahr fing schwierig an - Wurbs bauen zwölf Sorten an+++ 18:25 Uhr +++

Yannick Nabroth weiterhin vermisst: Polizei sucht Hinweise

Rodenbach

  • img
    Yannick Nabroth aus Rodenbach wird weiterhin vermisst. Die Polizei bittet um Hilfe. Foto: PM

Rodenbach. Auch zwei Wochen nach seinem plötzlichen Verschwinden ist der aktuelle Aufenthaltsort von Yannick Nabroth noch ungeklärt. Die Kriminalpolizei Hanau sucht bereits seit Donnerstag, 2. März, nach dem 18-Jährigen aus Rodenbach und bittet die Bevölkerung abermals um Mithilfe.

Artikel vom 20. März 2017 - 15:17

Anzeige

Yannik ist 1,78 Meter groß, schlank, hat dunkelblonde, kurze Haare und wird als zurückhaltend beschrieben. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war er mit einer Blue-Jeans, einer grauen Winterjacke und einem dunklen Kapuzenpulli bekleidet. Auffallend sind seine knallroten Adidas-Sneaker.

Die Ermittler haben seither alle bekannten Kontaktadressen überprüft und keine neuen Hinweise erhalten. Deshalb wenden sie sich erneut an die Öffentlichkeit. Hinweise zum Verschwundenen oder seinem Aufenthalt melden Sie bitte an die Kriminalpolizei in Hanau unter 06181 100-123 oder jede andere Polizeidienststelle.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.