Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
12 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Kampfhund verfolgt Kind: Tier muss Maulkorb tragen

Rodenbach

  • img
    Der Hund muss jetzt einen Maulkorb tragen (Symbolbild).

Rodenbach. Die Gemeinde Rodenbach hat gegen einen Hundebesitzer ein Bußgeld in Höhe von 750 Euro verhängt und zugleich angeordnet, dass der betroffene Hund einen Maulkorb tragen muss.

Artikel vom 25. Oktober 2016 - 07:01

Anzeige

Von Torsten Kleine-Rüschkamp

Hintergrund des Eingreifens der Gemeinde ist ein Vorfall, der sich am Mittwoch, 19. Oktober, in Rodenbach zugetragen hat. Ein Listenhund – in der Umgangssprache Kampfhund genannt – hat ein siebenjähriges Kind verfolgt. Nicht ganz geklärt ist, ob das rennende Kind von allein zu Boden gestürzt oder von dem Hund zu Fall gebracht worden ist.

„Der Halter hat die Erlaubnis, einen Listenhund zu halten“, sagte Bürgermeister Klaus Schejna gegenüber unserer Zeitung. Der Hund habe bei einem Wesenstest positiv abgeschnitten. Das Bußgeld sei nun verhängt worden, weil der Hund nicht angeleint war. „Dies ist aber bei einem Listenhund Vorschrift“, sagte Schejna. Ein Augenzeuge, der sich an unsere Zeitung wandte, berichtete, den Hund festgehalten und damit das Kind geschützt zu haben.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.