Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
26 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Hanau: Anmelden für HANAUER Bundesligatrainer+++ 13:00 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Hammersbach: Horst Heidenreich 60 Jahre im öffentlichen Dienst+++ 12:39 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee/Bruchköbel: Retro Klassik GmbH begräbt Reitsport-Projekt+++ 12:25 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: Verbandsliga: SG Bruchköbel weiter auf Talfahrt+++ 11:06 Uhr +++
Sport, Maintal: Kreisoberliga: Dörnigheim jubelt im Derby+++ 10:28 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Auf die Bretter, fertig, los+++ 10:20 Uhr +++
Sport, Erlensee: Gruppenliga: FC Erlensee gewinnt Derby+++ 09:10 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Tischlein deck dich: Das Restaurant Durrani im Test+++ 20:26 Uhr +++
Sport, Hanau: Kreisoberliga: Baut Langenselbold den Traumstart aus?+++ 19:45 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Strandbad bleibt Aufregerthema in Großkrotzenburg+++ 17:24 Uhr +++
Hanau-Land, BadOrb: Autodieb überschlägt sich mit geklautem BMW X5+++ 16:42 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee/Bruchköbel/Maintal: Freude in Erlensee und Bruchköbel, Trübsal in Maintal+++ 16:39 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee/Bruchköbel: Brandenburg entscheidet sich für den Fliegerhorst+++ 14:44 Uhr +++
Lokales, Hanau: Am Hanauer Kreuz wieder Sperrungen+++ 10:06 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Forscherin Ursula Quillmann mit dem "Traumschiff" auf Weltreise+++ 07:34 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Rumänienhilfe macht sich im September auf nach Rumänien+++ 20:00 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: "Kleiner Ort ganz groß": Der Baumwieserhof in Langenselbold+++ 19:54 Uhr +++
Aktuelles
Sport, Hanau: Anmelden für HANAUER Bundesligatrainer+++ 13:00 Uhr +++

"Kleiner" Startschuss am Oberwaldstadion

Großkrotzenburg

  • img
    Die alten Flutlichtlampen am Oberwaldstadion sind demontiert worden. Foto: Neumann

Großkrotzenburg. Ein erster Schritt zum sanierten Stadion ist getan. Am Mittwoch wurden die alten Flutlichtlampen am Standort demontiert.

Artikel vom 13. April 2017 - 12:55

Anzeige

Von Sebastian Zeh

In der Folge sollen sie durch moderne und effiziente LED-Leuchtmittel ersetzt werden. „Der kleine Startschuss ist damit gefallen“, sagte der Vorsitzende Michael Pusch auf Nachfrage. Er geht davon aus, dass die Sanierung der Lichtanlage als erste Maßnahme auch pragmatische Gründe hat: „So ist zum Arbeiten gutes Licht gewährleistet.“

ie Kommunikation mit der Gemeinde verlaufe problemlos, eine Ausschreibung der Umbaumaßnahmen des Hartplatzes zu einem Hybridrasenplatz sei erfolgt. Pusch sei daher guter Dinge, dass dieser erste Bauabschnitt wie geplant im Herbst abgeschlossen sein wird.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.