Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
25 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Von der Kohlegrube zur Badeoase: Das Freizeitareal Spessartblick+++ 20:11 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Unfallverursacher in Bischofsheim flüchtet zu Fuß+++ 15:42 Uhr +++
Sport, Main-Kinzig-Kreis: Birgit Sczeburek: Vom Leistungsschwimmen zum Schießen+++ 14:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: AfD-Großkundgebung im CPH - Gegendemos angekündigt+++ 14:29 Uhr +++
Lokales, Langenselbold: Rückstau bis Gelnhausen: Autos wälzen sich durch Langenselbold+++ 11:29 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Mit Helmut Hilbig feiert Hochstädter Institution 80. Geburtstag+++ 06:00 Uhr +++
Sport, Hanau: Gruppenliga: Gipfeltreffen steigt in Großkrotzenburg+++ 19:40 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Stadtparlament verschiebt Entscheidungen+++ 17:25 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Symphonic Rock in Concert" begeistert im Amphitheater+++ 16:29 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Vorbereitungen für Nussbaumfest und Strick-Event in Rodenbach+++ 16:18 Uhr +++
Sport, Nidderau: Mrozinski will ins Finale der Junioren-WM+++ 14:48 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau/Schöneck: Rotkäppchen trifft Lumpenpack beim Marktplatz-Spektakel Nidderau+++ 09:27 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Krah+Enders zieht Ende 2018 in Nachbarschaft des Umspannwerks+++ 06:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspiele: Acht Nominierungen für den Musical-Preis+++ 21:50 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Ho-Ho-Hotzenplotz im Pfarrgarten+++ 19:07 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Kleinkunst-Revue «Paternoster» begeistert in Gelnhausen+++ 17:42 Uhr +++
Lokales, Hanau-Mittelbuchen: "Panik-Elf" feiert am Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen+++ 17:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: Eifersucht als Prügelmotiv?+++ 17:39 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Von der Kohlegrube zur Badeoase: Das Freizeitareal Spessartblick+++ 20:11 Uhr +++

"Kleiner" Startschuss am Oberwaldstadion

Großkrotzenburg

  • img
    Die alten Flutlichtlampen am Oberwaldstadion sind demontiert worden. Foto: Neumann

Großkrotzenburg. Ein erster Schritt zum sanierten Stadion ist getan. Am Mittwoch wurden die alten Flutlichtlampen am Standort demontiert.

Artikel vom 13. April 2017 - 12:55

Anzeige

Von Sebastian Zeh

In der Folge sollen sie durch moderne und effiziente LED-Leuchtmittel ersetzt werden. „Der kleine Startschuss ist damit gefallen“, sagte der Vorsitzende Michael Pusch auf Nachfrage. Er geht davon aus, dass die Sanierung der Lichtanlage als erste Maßnahme auch pragmatische Gründe hat: „So ist zum Arbeiten gutes Licht gewährleistet.“

ie Kommunikation mit der Gemeinde verlaufe problemlos, eine Ausschreibung der Umbaumaßnahmen des Hartplatzes zu einem Hybridrasenplatz sei erfolgt. Pusch sei daher guter Dinge, dass dieser erste Bauabschnitt wie geplant im Herbst abgeschlossen sein wird.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.