Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
22 ° C - sonnig
» mehr Wetter
Aktuelles
Lokales, Hanau: Festspiele: Acht Nominierungen für den Musical-Preis+++ 21:50 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Ho-Ho-Hotzenplotz im Pfarrgarten+++ 19:07 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Kleinkunst-Revue «Paternoster» begeistert in Gelnhausen+++ 17:42 Uhr +++
Lokales, Hanau-Mittelbuchen: "Panik-Elf" feiert am Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen+++ 17:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: Eifersucht als Prügelmotiv?+++ 17:39 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Natur schützen beim Einkauf+++ 17:37 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Radfahrerin bei Unfall mit Pkw verletzt+++ 15:55 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Autohaus in Dörnigheim heimgesucht+++ 10:38 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Wetter bestimmt das Altstadtfest: Regen schreckt Besucher ab+++ 19:51 Uhr +++
Hanau-Land, Ronneburg: Ein strahlender neuer Mittelpunkt: "Türmchen" fast fertiggestellt+++ 18:54 Uhr +++
Lokales, Klein-Auheim: Klein-Auheim feiert vier Tage lang Kerb+++ 18:31 Uhr +++
Lokales, Klein-Auheim: Festakt zum 50. Jubiläum des Wildparks "Alte Fasanerie"+++ 18:23 Uhr +++
Hanau-Land, Hasselroth: "Kuschelmuschel Reloaded" lockt Videospielsammler nach Hasselroth+++ 16:37 Uhr +++
Sport, Hanau: Verbandsliga: Köksal und Aslan wieder beim HSC+++ 14:57 Uhr +++
Aktuelles
Lokales, Hanau: Festspiele: Acht Nominierungen für den Musical-Preis+++ 21:50 Uhr +++

Feuerwehr rettet 14-Jährigen aus Sickergrube

Großkrotzenburg

  • img
    Das Kind ist sicherheitshalber in eine Klinik gebracht worden. Symbolbild: Becker

Großkrotzenburg. Am Sonntagabend ist in Großkrotzenburg einen 14-Jährigen in der Nähe des Mains in eine Sickergrube gefallen. Die Feuerwehr rettete das Kind, das anschließend mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Artikel vom 27. Februar 2017 - 15:10

Anzeige

Von Andreas Ziegert

Um 19 Uhr ging der Alarm bei den Rettungskräften ein. Zunächst waren auch die Höhenretter der Feuerwehr Hanau zur Unterstützung angefordert worden, allerdings konnte das Kind vor deren Eintreffen gerettet werden. Laut Polizeiangaben wurde das Kind zwar nicht verletzt, vorsorglich aber dennoch in eine Klinik gebracht.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.