Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
11 ° C - wolkig
» mehr Wetter
  • Trotz mehrerer Hinweisschilder am Wärtchen in Windecken werden die dort wild lebenden Nutrias häufig von Spaziergängern gefüttert. Die Stadt denkt deshalb über weitere Maßnahmen nach. Foto: J. Weber

    Bejagung angedacht: Nutrias an der Nidder werden zur Plage

    Nidderau/Schöneck.  Auf dem Wärtchen in Windecken gibt es mittlerweile eine Nutria-Population von etwa 30 Tieren. Auch in Schöneck sind sie zu finden. Die possierlichen Nager, die aus Südamerika stammen, werden von Spaziergängern gern gefüttert – trotz Hinweisschildern. Im Umweltamt der Stadt ist man davon gar nicht begeistert.Von Jan-Otto WeberDas Wärtchen, wie die Halbinsel an der Nidderbrücke zwischen Windecker Altstadt und Willi-Salzmann-Halle genannt wird, ist ein Idyll. Friedlich watscheln Enten, Gänse

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer