Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
3 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Schwerverletzter bei Unfall auf der neuen Ortsumgehung

Nidderau

  • img
    Einen Schwerverletzten hatte ein Unfall auf der Nidderauer Ortsumgehung zur Folge.

Auf der neuen Nidderauer Umgehungsstraße hat sich heute Morgen ein Unfall ereignet. Dabei ist ein Mann schwer verletzt worden.

Artikel vom 05. Dezember 2016 - 09:19

Anzeige

Zwei Verletzte, davon einer schwer und zwei erheblich beschädigte Fahrzeuge forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Bundesstraße 45 bei Nidderau-Heldenbergen. Wie die Polizei mitteilte, war gegen 6 Uhr ein 46 Jahre alter Opel-Fahrer aus Langenselbold von Hanau in Richtung Altenstadt unterwegs und wollte an der Einmündung zur Kreisstraße 246 nach links in Richtung Karben abbiegen. Nach Einschätzung der Polizei übersah er dabei einen entgegenkommenden Citroen Kastenwagen, an dessen Steuer ein 27 Jahre alter Mann aus Florstadt saß. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er in ein Frankfurter Krankenhaus gebracht werden musste. Sein Beifahrer, ein 47 Jahre alter Mann aus Nidderau, wurde ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert.

Die Nidderauer Feuerwehr musste die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl und Benzin reinigen. Es kam zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.