Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
12 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Bei Rot über die Ampel: Unbekannter fährt Kind fast an

Nidderau

  • img
    Der Unbekannte ist bei Rot über die Ampel gefahren und hätte dabei beinahe ein Kind angefahren (Symbolbild).

Nidderau. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt derzeit die Polizei, nachdem ein Autofahrer in Heldenbergen bei Rot über eine Ampel fuhr und dabei fast ein Kind erwischte.

Artikel vom 31. Oktober 2016 - 14:41

Anzeige

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall bereits am Sonntag, den 11.September.

Ein 47-Jähriger war mit seinem achtjährigen Sohn mit dem Fahrrad unterwegs und hielt an einer Fußgängerampel an der Windecker Straße nahe einer Tankstelle. Als diese "Grün" zeigte, schob der Junge sein Rad auf die Straße. Plötzlich sei ein Fahrzeug mit FB-Kennzeichen mit hoher Geschwindigkeit auf sie zugefahren.

Erst als der Vater wild gestikulierte, habe der Fahrer eine Vollbremsung gemacht und sei glücklicherweise kurz vor dem Kind zum Stehen gekommen; anschließend sei er einfach weiter gefahren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, die sich bitte unter 06181 9010 - 0 melden sollen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.