Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
15 ° C - Regen
» mehr Wetter

Finte mit der Tanne: Trickbetrüger bestehlen Baum-Händler

Maintal

  • img
    Zwei Trickbetrüger haben einen Weihnachtsbaum-Händler übers Ohr gehauen (Symbolbild).

Maintal. Nach einem längeren hin und her um einen Weihnachtsbaum hat ein bislang unbekanntes Pärchen einen Händler um mehrere hundert Euro betrogen.

Artikel vom 21. Dezember 2016 - 14:59

Anzeige

Die beiden Ganoven erschienen am Dienstagnachmittag an dem Verkaufsstand an der Wingertstraße in Maintal  und interessierten sich scheinbar für die Weihnachtsbäume. Nach einigem Suchen wählten sie einen Nadelbaum aus, der 50 Euro kosten sollte und bezahlten mit einem 500-Euro-Schein.

Nachdem der Händler das Restgeld zurückgegeben hatte, entschied sich das Paar dann mehrfach für und gegen den Baum, wobei auch jedes Mal das Geld hin und her wechselte. Am Ende kam das Geschäft dann doch nicht zustande, worauf der Händler den 500-Euro-Schein wieder zurückgab. Erst nachdem das Gauner-Pärchen verschwunden war, bemerkte der Verkäufer, dass ihm mehrere hundert Euro Wechselgeld fehlten.

Die beiden Trickbetrüger werden nun von der Polizei gesucht und wie folgt beschrieben: Die Frau ist etwa 50 Jahre alt und zirka 1,60 Meter groß. Sie hat schulterlange blonde Haare, sprach akzentfreies Deutsch und war dunkel gekleidet.

Ihr Begleiter wird auf 55 Jahre geschätzt und ist 1,70 Meter groß. Er hat lichte dunkle Haare, sprach gebrochenes Deutsch und war ebenfalls dunkel angezogen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06181/ 100-123 entgegen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.