Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
6 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Fahrerflucht: Polizei sucht nach Zeugen eines Verkehrsunfalls

Erlensee

  • img
    Die Polizei bittet Zeugen eines Unfalls auf der L3193 am Donnerstag, 21. September, sich zu melden. (Symbolbild: Becker)

Erlensee/Langenselbold. Ein Rollerfahrer ist auf der L3193 von einem Laster touchiert worden und daraufhin in einen Graben gestürzt und verletzt worden. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Dieser Unfall ereignete sich zwar schon vergangenen Donnerstag, doch die Polizei ist noch immer auf der Suche nach Zeugen.

Artikel vom 26. September 2017 - 14:16

Anzeige

Gegen 17.15 Uhr war der 42-jährige Motorroller-Fahrer in Richtung Neuberg unterwegs, als er von einem Lastwagen überholt wurde. Dessen Lenker war dann aufgrund eines entgegenkommenden Lkw zu früh wieder nach rechts eingeschert, so die Polizei.

Dabei touchierte der Laster den Roller, woraufhin der Langenselbolder in den Graben des Lärmschutzwalls gedrückt wurde und schließlich stürzte. Der 42-Jährige erlitt Prellungen und Schürfwunden. Der Verursacher fuhr weiter. An der Unfallstelle waren Zeugen, deren Personalien leider noch nicht bekannt sind.

Die Fluchtermittler bitten Zeugen des Verkehrsunfalls, der sich bereits am vergangenen Donnerstag auf der Landesstraße 3193 ereignete, sich unter der Rufnummer 0 61 83/91 15 50 zu melden.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.