Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
4 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Sport, Bruchköbel: SG Bruchköbel feiert trotz Auswärtsniederlage+++ 21:15 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Vorbereitungen für Außengastronomie am Mainufer laufen+++ 16:08 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee: Sicherer Zugang: Neuer Gehweg zum Sportzentrum fertiggestellt+++ 15:24 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Rodenbach: Weltoffene Gemeinde ohne offizielle Verschwisterung+++ 14:54 Uhr +++
Lokales, Hanau: Musiker und Illustrator verbinden Klang- und Zeichenkunst+++ 11:49 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Integrieren statt isolieren: Das AWO-Sozialzentrum wird erweitert+++ 11:23 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Stadt hat Rechte und Schutz für Minderjährige im Blick+++ 11:08 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Polizei sucht Unfallfahrer+++ 10:39 Uhr +++
Sport, Großkrotzenburg: Verbandsliga: Waas freut sich auf Rückkehr nach Großkrotzenburg+++ 09:57 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Erster Stadtrat Gustav Schreiner (Grüne) soll abgewählt werden+++ 23:30 Uhr +++
Lokales, Hanau: Frieder Arndts Mutter: "Seine Hoffnung starb zuletzt"+++ 22:44 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Erster Spatenstich für Freizeitareal in Nidderau+++ 17:16 Uhr +++
Aktuelles
Sport, Bruchköbel: SG Bruchköbel feiert trotz Auswärtsniederlage+++ 21:15 Uhr +++

Loch in der Wand: Unbekannte brechen in KiK ein

Erlensee

  • img
    Die Unbekannten haben ein Loch in die Wand des Kiks gestemmt. Foto: Bender
  • Einbrecher sind in den KiK in Erlensee eingebrochen (Symbolbild).

Erlensee. Einbrecher sind am Donnerstag gegen 2.30 Uhr in den KiK an der Dieselstraße in Erlensee eingestiegen. Sie stemmten ein etwa 60 mal 70 Zentimeter großes Loch in die Wand und drangen in das Gebäude ein.

Artikel vom 12. Januar 2017 - 10:23

Anzeige

Von Christian Weihrauch

Offenbar hatten sie den Tresor im Visier. Weshalb sie am Ende doch nichts gestohlen haben, kann die Polizei nur vermutet. „Vielleicht haben sie die Alarmanlage ausgelöst, vielleicht hat sie jemand aufgeschreckt“, berichtet ein Polizeisprecher unserer Zeitung.

Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100123 entgegen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.