Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
10 ° C - heiter
» mehr Wetter

Einbruch in McTrek: Diebe stemmen Loch in Außenwand

Bruchköbel

  • img
    Neue Spur im Einbruchsfall McTrek in Bruchköbel: Die Unbekannten haben den Tresor wohl an der B45 in einen Transporter geladen (Symbolbild).

Bruchköbel. Einbrecher haben ein Loch in die Außenwand des Outdoor-Sportartikelherstellers McTrek in Bruchköbel gestemmt und den Tresor gestohlen.

Artikel vom 27. Dezember 2016 - 14:55

Anzeige

Eine interessante Feststellung hat die Spurensicherung der Hanauer Kripo im Fall des Diebstahls eines Tresors aus einem Geschäft für Outdoor-Sportartikel in Bruchköbel in der Nacht zum letzten Freitag gemacht. Die Täter sollen den Safe an der B45 in einen Transporter geladen haben.

Bei diesem Vorfall hatten unbekannte Einbrecher ein metergroßes Loch in die Außenwand des an der Keltenstraße gelegenen Gebäudes gestemmt und sich dann den Firmentresor geschnappt. Nach Lage der Spuren schleppten die Täter den Safe zunächst über ein Feld bis zur Bundesstraße 45.

Dort mussten sie den schweren Geldschrank über die Leitplanke hieven, um ihn anschließend in ein Transportfahrzeug zu laden. Dieses Auto, das in Fahrtrichtung Nidderau im Bereich der Abbiegespur nach Bruchköbel stand, könnte anderen Autofahrern aufgefallen sein.  

Möglichweise hatten die Diebe die Warnblinkanlage des Wagens eingeschaltet. Zeugen, denen das Fahrzeug aufgefallen ist oder die sonst etwas zu dem Einbruch sagen können, werden gebeten, sich mit der Hanauer Kripo (06181 100-123) in Verbindung zu setzen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.