Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
16 ° C - heiter
» mehr Wetter

CDU-Fraktionsvorsitzender Andreas Heck tritt zurück

Bruchköbel

  • img
    CDU-Fraktionsvorsitzender Andreas Heck. Archivbild: Mike Bender

Bruchköbel.  Völlig überraschend ist am Sonntag der CDU-Fraktionsvorsitzende Andreas Heck zurückgetreten. Nach Informationen unserer Zeitung will Heck auch sein Mandat zurückgeben.

Artikel vom 06. November 2016 - 19:21

Anzeige

In einer Erklärung an seine Fraktionskollegen schreibt der parteilose Heck: „Mit Bedauern habe ich Euch/Ihnen mitzuteilen, dass ich den Vorsitz der CDU-Fraktion in der Bruchköbeler Stadtverordnetenversammlung aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niederlege. Der Entschluss resultiert aus einer ganzen Reihe von Gründen, die mich zweifeln lassen, dass ich meinen Aufgaben und Ansprüchen an dieses Amt langfristig ausreichend motiviert nachkommen kann.“

Sein Mandat ebenfalls abzugeben, sei nur folgerichtig. „Mit dem Verzicht auf das Mandat möchte ich aber vor allem auch deutlich machen, dass ich nun nicht aus der zweiten Reihe zu agieren beabsichtige. Ich verabschiede mich also gänzlich aus dem politischen Tagesgeschäft.“ Der entscheidende Grund für seinen Rücktritt sei der hohe Zeitaufwand, der mit seiner Tätigkeit als Fraktionsvorsitzender zusammenhänge. Weiter schreibt Heck: „Mir ist wichtig zu betonen, dass ich nicht im Groll handele, keinen Unfrieden stiften möchte und der CDU Bruchköbel dankbar bin, auf eine Zeit zurückblicken zu können, in der ich wertvolle Erfahrungen sammeln durfte.“ - bel



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.