Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
26 ° C - sonnig
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Maintal: Unfallverursacher in Bischofsheim flüchtet zu Fuß+++ 15:42 Uhr +++
Sport, Main-Kinzig-Kreis: Birgit Sczeburek: Vom Leistungsschwimmen zum Schießen+++ 14:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: AfD-Großkundgebung im CPH - Gegendemos angekündigt+++ 14:29 Uhr +++
Lokales, Langenselbold: Rückstau bis Gelnhausen: Autos wälzen sich durch Langenselbold+++ 11:29 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Mit Helmut Hilbig feiert Hochstädter Institution 80. Geburtstag+++ 06:00 Uhr +++
Sport, Hanau: Gruppenliga: Gipfeltreffen steigt in Großkrotzenburg+++ 19:40 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Stadtparlament verschiebt Entscheidungen+++ 17:25 Uhr +++
Lokales, Hanau: "Symphonic Rock in Concert" begeistert im Amphitheater+++ 16:29 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Vorbereitungen für Nussbaumfest und Strick-Event in Rodenbach+++ 16:18 Uhr +++
Sport, Nidderau: Mrozinski will ins Finale der Junioren-WM+++ 14:48 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau/Schöneck: Rotkäppchen trifft Lumpenpack beim Marktplatz-Spektakel Nidderau+++ 09:27 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Krah+Enders zieht Ende 2018 in Nachbarschaft des Umspannwerks+++ 06:00 Uhr +++
Lokales, Hanau: Festspiele: Acht Nominierungen für den Musical-Preis+++ 21:50 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Ho-Ho-Hotzenplotz im Pfarrgarten+++ 19:07 Uhr +++
Hanau-Land, Gelnhausen: Kleinkunst-Revue «Paternoster» begeistert in Gelnhausen+++ 17:42 Uhr +++
Lokales, Hanau-Mittelbuchen: "Panik-Elf" feiert am Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen+++ 17:41 Uhr +++
Lokales, Hanau: Eifersucht als Prügelmotiv?+++ 17:39 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Natur schützen beim Einkauf+++ 17:37 Uhr +++
Aktuelles

Brände in Hasselroth und Nidderau

Hasselroth

  • img
    Die Feuerwehren in Nidderau und Hasselroth waren am Montag im Einsatz. Symbolfoto: Becker

Hasselroth/Nidderau. Gegen 13.50 Uhr am Montag schlugen die Bewohner einer Doppelhaushälfte in der Freigerichtstraße in Neuenhaßlau Alarm. Sie hatten an einer Bettcouch im Keller einen Schwelbrand entdeckt.

Artikel vom 20. Juni 2017 - 11:27

Anzeige

Zwei Trupps der Feuerwehr Hasselroth löschten den Brand und sorgten so dafür, dass kein größerer Schaden entstand. Wegen starker Rauch- und Hitzeentwicklung musste das Haus belüftet werden.

Über Brandursache und Schadenshöhe ist bislang nichts bekannt. Verletzt wurde niemand.

Auch bei einem Wohnungsbrand in Nidderau am Montagabend gab es keine Verletzten. az/eho



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.