Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
12 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Landratswahl: Sechs Bewerbungen liegen vor

MainKinzigKreis

  • img
    Für die Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis liegen sechs Bewerbungen vor (Symbolbild).

Main-Kinzig-Kreis. Nun ist es amtlich: Für die Landratswahl am 5. März 2017 liegen sechs Bewerbungen vor. Die Frist zur Abgabe der Unterlagen ist am zweiten Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr offiziell abgelaufen.

Artikel vom 27. Dezember 2016 - 09:42

Anzeige

„Nun müssen die Vorschläge geprüft und am Freitag, 6. Januar, vom Kreiswahlausschuss abschließend zugelassen werden. Die Sitzung ist öffentlich“, teilt Frank Walzer von der Pressestelle des Kreises mit.

Eingereicht wurden die Unterlagen für Thorsten Stolz (SPD), Srita Heide (CDU), Walter Wissenbach (AfD), Alexander Noll (FDP), Rainer Bousonville (Grüne) sowie den Einzelbewerber Dr. Gerhard Stehlik. Sie stellen sich dem direkten Votum der rund 300 000 Wahlberechtigten in den 29 Städten und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises. Eine mögliche Stichwahl ist für den 19. März angesetzt.

Bei der Wahl vor sechs Jahren waren sieben Kandidaten angetreten: Günter Frenz (CDU), Erich Pipa (SPD), Manfred Jünemann (Bündnis 90/ Die Grünen), Alexander Noll (FDP), Carsten Kauck (Freie Wählergemeinschaft), Andreas Müller (Die Linke), und Tim Adler (NPD).



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.