Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
22 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Gelnhausen: Tischlein deck dich: Das Restaurant Durrani im Test+++ 20:26 Uhr +++
Sport, Hanau: Kreisoberliga: Baut Langenselbold den Traumstart aus?+++ 19:45 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Strandbad bleibt Aufregerthema in Großkrotzenburg+++ 17:24 Uhr +++
Hanau-Land, BadOrb: Autodieb überschlägt sich mit geklautem BMW X5+++ 16:42 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee/Bruchköbel/Maintal: Freude in Erlensee und Bruchköbel, Trübsal in Maintal+++ 16:39 Uhr +++
Hanau-Land, Erlensee/Bruchköbel: Brandenburg entscheidet sich für den Fliegerhorst+++ 14:44 Uhr +++
Lokales, Hanau: Am Hanauer Kreuz wieder Sperrungen+++ 10:06 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Forscherin Ursula Quillmann mit dem "Traumschiff" auf Weltreise+++ 07:34 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Rumänienhilfe macht sich im September auf nach Rumänien+++ 20:00 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: "Kleiner Ort ganz groß": Der Baumwieserhof in Langenselbold+++ 19:54 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: Verbandsliga: SG Bruchköbel will Trendwende schaffen+++ 19:50 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: McTrek wird übernommen+++ 18:05 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Neukonzeption für Buslinie MKK-24 stößt auf positive Resonanz+++ 17:55 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Bischofsheim feiert am Wochenende wieder in der Ortsmitte+++ 17:49 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Rund 440 Abc-Schützen feiern in Maintal ihre Einschulung+++ 17:40 Uhr +++
Sport, Maintal: Volleyball: TS Bischofsheim zieht Mannschaft zurück+++ 16:04 Uhr +++
Hanau-Land, BadSodenSalmünster: Tödlicher Unfall: Güterzug erfasst Bahnarbeiter+++ 14:29 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Gelnhausen: Tischlein deck dich: Das Restaurant Durrani im Test+++ 20:26 Uhr +++

Bluttat in Schlüchtern: Tat gibt Ermittlern Rätsel auf

Schlüchtern

  • img
    Der mutmaßliche Täter sitzt weiterhin in U-Haft und schweigt (Symbolbild).

Schlüchtern. In dem Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes gegen einen 19-Jährigen macht der sich weiter in Untersuchungshaft befindliche Verdächtige weiterhin keine Angaben zu den Hintergründen der Tat.

Artikel vom 01. November 2016 - 11:40

Anzeige

Das 18 Jahre alte Opfer erlitt bei dem Angriff am 7. Oktober an der Obertorstraße in Schlüchtern schwerste Kopfverletzungen und wird vermutlich sein Leben lang an den Folgen zu tragen haben.

Wie bereits berichtet, alarmierte eine Anwohnerin gegen 22 Uhr Polizei und Rettungskräfte, nachdem sie kurz vorher Schreie aus einer Wohnung gehört hatte. Die Ordnungshüter mussten zunächst die Eingangstür zu der Wohnung des 19-Jährigen mutmaßlichen Täters aufbrechen und fanden dort die beiden Männer auf dem Boden liegend in einer Blutlache vor.

Der 18-Jährige wurde sofort in eine Klinik nach Bayern gebracht und dort notoperiert. Auch wenn er mit dem Leben davon gekommen ist, steht zu befürchten, dass er  sein Sehvermögen weitgehend verlieren wird.

 

 

Hat Geld eine Rolle gespielt?
Wenngleich sich das Opfer zwischenzeitlich zu dem Geschehen äußern konnte, geben die Hintergründe der ungewöhnlichen Tat der Hanauer Staatsanwaltschaft und den Ermittlern der Gelnhäuser Kriminalpolizei weiterhin Rätsel auf. Bislang steht nach Erkenntnissen der Beamten fest, dass sich beide Männer bereits vor der Auseinandersetzung aus einer früheren gemeinsamen Jugendhilfeeinrichtung kannten und am Tatabend möglicherweise eine ausstehende Geldforderung des Jüngeren eine Rolle gespielt haben könnte. Hierzu hatten sich beide in der Wohnung des 19-jährigen mutmaßlichen Täters verabredet.

Warum die Situation dann dort eskalierte, konnte bislang nicht geklärt werden. Am Tatort stellten die Ermittler mehrere blutverschmierte Messer sowie eine Gabel und einen Kugelschreiber sicher. Die Auswertung der Blutproben der beiden Beteiligten hat mittlerweile ergeben, dass in der Tatnacht wohl kein Alkohol im Spiel war. Gleichwohl wird weiterhin geprüft, ob einer oder beide Männer unter Drogeneinfluss standen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.