Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
21 ° C - heiter
» mehr Wetter
Aktuelles
Hanau-Land, Rodenbach: "Wir helfen aus Überzeugung": IGVA hat 500. Fall bearbeitet+++ 07:01 Uhr +++
Lokales, Steinheim: Verkehrsschilder demontiert: Steinheimer Radfahrer verunsichert+++ 20:00 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Gemeindebrandinspektor Groß vereidigt - Debatte um Polizeidienst+++ 16:38 Uhr +++
Hanau-Land, Nidderau: Parlamentarier zoffen sich+++ 16:33 Uhr +++
Hanau-Land, Ronneburg: 80 Darsteller bringen Mittelalter auf Ronneburg zurück+++ 15:41 Uhr +++
Hanau-Land, Hasselroth: Gemeindevertreter diskutieren über Phantom-Telefonzelle+++ 15:15 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Toter aus dem Main geborgen+++ 14:38 Uhr +++
Lokales, Hanau: Bewohner schlafen: Einbrecher klaut Flachbildschirm+++ 14:15 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Freiwilligentag: Resonanz ist sehr unterschiedlich+++ 09:42 Uhr +++
Lokales, Hanau: Wo ist Fotografieren an Bädern und Seen verboten?+++ 07:04 Uhr +++
Lokales, Hanau: Recht am eigenen Bild: Was ist im Freibad erlaubt?+++ 07:03 Uhr +++
Sport, Hanau: VfB Großauheim holt Big Points im Abstiegskampf+++ 20:55 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Kita Regenbogen feiert 100. Geburtstag: Treffen der Generationen+++ 20:04 Uhr +++
Sport, Bruchköbel: 2:3-Niederlage: SG Bruchköbel muss bis zum Schluss zittern+++ 19:44 Uhr +++
Sport, Großkrotzenburg: "Negativer Höhepunkt": Großkrotzenburg geht 1:9 unter+++ 19:41 Uhr +++
Aktuelles
Hanau-Land, Rodenbach: "Wir helfen aus Überzeugung": IGVA hat 500. Fall bearbeitet+++ 07:01 Uhr +++

Unbekannte brechen in Autohaus Hartmut Nieguth ein

Großauheim

  • img
    Die Einbrecher haben die Scheibe zerstört (Symbolbild).

Großauheim. Unbekannte haben am Donnerstag gegen 1 Uhr das Schaufenster des Autohauses Hartmut Nieguth an der Josef-Bautz-Straße in Großauheim eingeworfen und sind dort eingebrochen.

Artikel vom 18. Mai 2017 - 13:52

Anzeige

Die Einbrecher hatten sich in den Büros umgeschaut, aber offenbar nichts zum Mitnehmen gefunden. Das Bersten der großen Fensterscheibe hat vermutlich einen ziemlichen Lärm gemacht. Wer's mitbekommen hat oder sonst Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Kripo (06181 100-123).    



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.