Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
22 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Aktuelles
Lokales, KleinAuheim: Erdbeerjahr fing schwierig an - Wurbs bauen zwölf Sorten an+++ 18:25 Uhr +++
Hanau-Land, Hammersbach: Hammersbacher beraten über Leichenhalle und Pflegezentrum+++ 16:40 Uhr +++
Hanau-Land, Schöneck: Bewegungsparcours in Büdesheim und Oberdorfelden kommen+++ 15:33 Uhr +++
Sport, Hanau: 1. FC Mittelbuchen holt neuen Trainer und neue Spieler+++ 15:29 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Niedertal III: Parlament billigt Vergleich mit Landwirt+++ 12:50 Uhr +++
Hanau-Land, Rodenbach: Training am PC: TGS Niederrodenbach gründet E-Sport-Abteilung+++ 11:35 Uhr +++
Hanau-Land, Maintal: Biergarten wird aufgewertet - Ideen für Volksbankgelände+++ 10:25 Uhr +++
Hanau-Land, MainKinzigKreis: Hanauer Anzeiger ist jetzt auf Fotonetzwerk Instagram aktiv+++ 10:20 Uhr +++
Hanau-Land, Großkrotzenburg: Kindergarten: Neuverhandlungen zu Betreibervertrag empfohlen+++ 10:12 Uhr +++
Hanau-Land, Bruchköbel: Nach Überfall: Burkhard Mohr will Laden schließen+++ 09:54 Uhr +++
Hanau-Land, Niederdorfelden: Bürgerversammlung: Neue Details zu Baugebiet «Im Bachgange»+++ 17:04 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Gustav Scheiner hat an Abwahl zu knabbern+++ 16:42 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Einbrecher steigen in Imbissbude ein+++ 14:52 Uhr +++
Hanau-Land, Sinntal: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt+++ 14:49 Uhr +++
Hanau-Land, Langenselbold: Polizei nimmt mutmaßlichen Autoknacker fest+++ 14:42 Uhr +++
Aktuelles
Lokales, KleinAuheim: Erdbeerjahr fing schwierig an - Wurbs bauen zwölf Sorten an+++ 18:25 Uhr +++

Weg zur Lindenauschule soll sicherer werden: Arbeiten beginnen

Großauheim

  • img
    Der Schulweg zur Lindenauschule soll sicherer werden. Archivfoto: Gärtner

Großauheim. Der Schulweg zur Lindenauschule in Großauheim ist nicht der sicherste. Das soll sich nun ändern. Die Stadt nimmt dafür  265 000 Euro in die Hand.

Artikel vom 20. März 2017 - 11:23

Anzeige

„Wir wollen den Weg zu Fuß zur Lindenauschule sicherer machen“, so umreißt Stadtrat Andreas Kowol das Ziel des bevorstehenden Umbaus des Verkehrsknotenpunktes Waldstraße/Rue de Conflans. In den nächsten Tagen beginnen die Bauarbeiten auf Straße und Gehweg, sie sollen bis zum Ende der Osterferien abgeschlossen sein.

Anschließend werden die Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Insgesamt veranschlagt  der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) 265 000 Euro für das Umgestalten. Viele  Schüler steigen zur Goethestraße hin aus dem Bus aus und müssen dann die Waldstraße kreuzen. Das ist bisher recht gefährlich, weil Querungshilfen fehlen und Auto Fahrende aus Richtung Wolfgang kommend beschleunigen, wenn sie dort eine grüne Ampel an der Kreuzung Waldstraße/Auheimer Straße vor Augen haben.

Weg soll kürzer werden
Rund 30 Meter müssen die jungen Menschen ungeschützt beim Queren der Straße auf dem Weg zur Schule zurücklegen. Damit sich diese Meterzahl verkürzt, verlegen die Straßenbauer die Einfahrt der Rue de Conflans am Knoten mehr in Richtung Osten.

Die dort wegfallende Grünfläche wird auf der Westseite gewonnen. Die Grünfläche ragt dann so in den Straßenraum, dass sich der Weg zur nördlichen Bushaltestelle über die Waldstraße verkürzt. Auf dieser Höhe lässt HIS eine Bedarfsampel für Fußgänger neu errichten.

 



Radfahren soll sicherer werden
Auch das Radfahren soll sicherer werden, indem an der Kreuzung der Waldstraße mit Rue de Conflans und Goethestraße ein Schutzstreifen am Fahrbahnrand angelegt wird. Die Radwege sind an dieser Stelle auf jeder Straßenseite in zwei Richtungen befahrbar.

Von den Änderungen verspricht sich HIS verbesserte Sichtbeziehungen der Verkehrsteilnehmenden untereinander. Dazu zählt auch, dass die Grünflächen neu aufgeteilt werden. Die Bushaltestellen sind die ersten von elf Paaren, die im Laufe des Jahres in Großauheim barrierefrei umgebaut werden.

Nur in eine Richtung befahrbar
Während der Straßenbauarbeiten ist die Rue de Conflans nur in Richtung Lindenau-Bad befahrbar. In der Gegenrichtung müssen die Auto Fahrenden über den Spitzenweg zur Waldsiedlung ausweichen. Während der Bauarbeiten ist der sichere Fußweg für Lindenau-Schüler immer gewährleistet, verspricht HIS.   



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.