Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
16 ° C - heiter
» mehr Wetter

Autofahrer ausgebremst, geschnitten und dann überfallen

Hanau-Steinheim

  • img
    Die Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).

Nach Vorfällen auf den Bundesstraßen 448 und 45 sucht die Polizei nach Zeugen.

Artikel vom 10. November 2016 - 15:11

Anzeige

Steinheim/Obertshausen. Wer hat am noch frühen Mittwochmorgen, kurz nach 5 Uhr, auf den Bundesstraßen 448 oder 45 ein heftiges Ausbremsen eines Wagens beobachtet? Das fragt die Kripo Hanau und bittet mögliche Zeugen, sich auf dem Hinweistelefon 06181-100-123 zu melden.

Zugrunde liegt ein Vorfall, den ein Autofahrer aus Hanau am Mittag der Polizei schilderte. Demnach war der Mann gegen 5 Uhr mit seinem braunen 5er BMW von der Gatthof-Kreuzung Obertshausen kommend auf der B 448 in Richtung Tannenmühlkreisel gefahren, wie die Polizei berichtete.

Nach seinen Angaben sei er hierbei von einem dunklen Wagen mit ausländischen Kennzeichen geschnitten und anschließend mehrfach ausgebremst worden. Er sei aber weitergefahren und nach Passieren des Kreisels auf die B 45 in Richtung Hanau abgebogen, wo sich dann das ganze Spiel mit Schneiden und Ausbremsen wiederholt habe. Da er dann im Inneren des anderen Autos ein Blaulicht wahrgenommen habe, sei er an der Ausfahrt Klein-Auheim dem vor ihm abfahrenden Wagen gefolgt und hätte am Ende der Abfahrt angehalten, ergänzte der BMW-Fahrer. Zwei Insassen des ominösen Wagens, der ebenfalls angehalten hatte, seien ausgestiegen; einer der Männer habe ihn dann körperlich angegangen. Er hätte sich aber losreißen und in den nahen Wald flüchten können; dabei habe er auch einen Knall vernommen. Erst eine ganze Weile später sei er zu seinem abgestellten BMW zurückgekehrt und habe dann festgestellt, dass aus dem Fahrzeug ein größerer Geldbetrag verschwunden war.

Die Kripo Hanau hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und fragt nach möglichen Zeugen, die am frühen Morgen auf den genannten Straßen unterwegs waren und eventuell die geschilderten Bremsmanöver mitbekommen haben. Im gleichen Zug fragt die Kripo nach Zeugen, denen nach 5.15 Uhr am Ende der B 45-Ausfahrt Klein-Auheim der abgestellte braune 5er BMW, dessen auffällige Kennzeichen am Ende vier gleiche Ziffern aufweisen, aufgefallen ist; auch sie werden gebeten, sich zu melden.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.