Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
3 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
  • Das Tierrefugium sorgt sich bewusst um behinderte Hunde, die eine besondere Aufmerksamkeit benötigen. Beim Spazierengehen werden manche von ihnen auch im Kinderwagen transportiert, andere wiederum haben Laufwagen. Foto: Pompalla

    Gassigehen mit behinderten Hunden vom Tierrefugium

    Hanau-Großauheim. Beim Hanauer Tierrefugium gehen viele Spaziergänger auch mit teilweise schwerstbehinderten Hunden gerne Gassi. „Wir nehmen bewusst todkranke und schwerstbehinderte Tiere auf“, sagt John D. Kraft, der den Verein Gnadenhof Tierrefugium Hanau im Jahr 2004 ins Leben gerufen hat.Von Hannah PompallaMorgens um 10 Uhr vor den Pforten des Tierrefugiums Hanau. Eine kleine Menschengruppe versammelt sich vor dem großen Tor und wartet darauf, mit einem der rund 20 Hunde

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Aktion
Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Soll es auf dem Areal an der Wallonisch-Niederländischen Kirche auch weiterhin Parkplätze geben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer