Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
11 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Hintergrund: Parken kostet höchstens zwei Euro

Hanau

Hanau. Am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr kann in den meisten Hanauer Parkhäusern zum Sondertarif geparkt werden. Darüber informiert die Stadt.

Artikel vom 01. November 2016 - 14:33

Anzeige

In fast allen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH wird die Gebühr – unabhängig von der Dauer der Parkzeit – höchstens zwei Euro betragen, heißt es in einer Mitteilung. Ausgeschlossen sind jedoch die Parkhäuser am Heinrich-Fischer-Bad und am Congress Park Hanau sowie das Parkhaus am CityCenter, das nicht zur Hanauer Parkhaus GmbH gehört.

Außerdem gilt auch am Sonntag das neue Feierabendticket, das die Möglichkeit bietet, für nur fünf Euro 30 Tage lang von 18 Uhr abends bis 8 Uhr morgens in allen Parkhäusern und Tiefgaragen der Hanauer Parkhaus GmbH zu parken. Die 30 Tage Gültigkeit beginnen mit der ersten Nutzung des Tickets im Parkhaus. Zu kaufen gibt es die Feierabendtickets unter anderem im Klara, im Café Central, der Galeria Kaufhof, im Forum Hanau oder im Kinopolis.

Das Parken auf den Stellplätzen im Freien ist sonntags wie üblich kostenlos. In ihrer Mitteilung rät die Stadt dennoch dazu, das Auto stehen zu lassen und mit dem Fahrrad zu kommen: „Wer ganz auf das Auto verzichtet und dafür auf das Fahrrad umsteigt, hält sich nicht nur fit, sondern schont auch die Umwelt und vermeidet Staus“, heißt es. Die Stadt verfüge über Fahrradabstellmöglichkeiten nach ADFC-Standard an wesentlichen ÖPNV-Haltepunkten sowie öffentlichen und privaten Einrichtungen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.